Nicht nur Straßenmusik. Daiana Lou

Passend zum vor einigen Minuten online gegangenen Beitrag mit aktueller Streetart aus dem Mauerpark hier noch die passende Musik dazu. Wenn Ihr so wollt, gehört dieser Artikel hier in die Kategorie der Werbung, wenn auch unbezahlt und aus eigenem Antrieb. Wenn auch zu pandemischen Zeiten weniger als sonst, gehört in Berlin Straßenmusik zum Alltag und…… Nicht nur Straßenmusik. Daiana Lou weiterlesen

Fremde Federn. Streetart aus dem Mauerpark

Dass ich momentan ohne mein Fahrrad unterwegs bin, hat immerhin einen Vorteil: ich mache öfter mal einen Schlenker im Mauerpark den kleinen Hügel hinauf und schaue mir an, was dort derzeit öffentlich an Kunst entsteht. An Tagen wie heute, grau und trüb, ist es corona-sicher-einsam und niemand verstellt den Blick auf die Mauerkunst. Und da…… Fremde Federn. Streetart aus dem Mauerpark weiterlesen

Mit links. Her mit dem Futter!

Das hätte ich nicht gedacht. Auch das Zeichnen der bettelnden Stubentigerin funktioniert bei mir auch mit der linken ungeübten Hand. Ich konnte nicht widerstehen sie zu zeichnen, als sie so fordernd vor mir saß, obwohl ja nun eigentlich ihre Futterzeit noch lange nicht angebrochen war. Ja klar, macht Euch keine Sorgen, als Belohnung fürs Modellsitzen…… Mit links. Her mit dem Futter! weiterlesen

Turmfalke. Sch…ss drauf

Wäre es nicht manchmal schön, über allen Dingen zu schweben und nur mit Abstand auf unsere Welt und unsere Probleme herunterzuschauen? Und dann mit einem kleinen weißen Klecks das Feld zu düngen. Ganz nach dem Motto: Sch…ss drauf. Hier heute gezeigt eines meiner Lieblingsbilder einer Turmfalkenfotoserie, die im Sommer auf dem Tempelhofer Feld entstand. Später…… Turmfalke. Sch…ss drauf weiterlesen

Spielleitung

Da wurde mir doch eben noch der sicher geglaubte Sieg beim Familien-Siedler von Catan vor der Nase weggeschnappt. Wir sind seit einem halben Jahr im Spielfieber und auf diese Weise vergehen Pandemie-Herbst-Winter-ZuHause-Zeiten gut, unterhaltsam und kommunikativ wie im Fluge. Insofern habe ich diese eine Runde vielleicht verloren, fühle mich aber trotzdem wie nach einem Sieg.…… Spielleitung weiterlesen

Figuckchen am Mittwoch

Immer noch Schonung des rechten Arms und Zeichnen mit links. Da die Zeichnungen auf diese Weise sowieso etwas krakelig werden würden, war mir heute war mir danach, vor dem Spiegel dann dazu passend noch ein paar Grimassen zu schneiden. Ätsch November, Bäh Depression, Tadatada mein rechter Arm, ihr könnt mir gar nix. Figuckchen mit der…… Figuckchen am Mittwoch weiterlesen