stalking?

auch meinen neuen followern noch einmal ein herzliches willkommen. ich freue mich sehr über euch!

heute hat sich herausgestellt, dass ich noch mindestens einen weiteren mir bisher unbekannt gebliebenen leser habe. scheinbar hat der vater meiner kinder und künftiger ex-ehemann nach meinem pseudonym gegoogelt und ist hier fündig geworden. offensichtlich nimmt er interessierten anteil an meinem blogleben, was mich doch etwas erstaunt. hat er wirklich nichts besseres zu tun?

20160911_stalker

natürlich wusste ich, dass ich hier „gefunden“ werden kann. von beginn an hatte ich ja meinen blog nicht wirklich anonym, sondern unter meinem leicht zu erratenen pseudonym geführt. und so werde ich auch jetzt nicht fluchtartig diesen blog lahmlegen, sondern bleiben. soll er lesen, was er meint lesen zu müssen. vermutlich tut er es ja „nur zum wohle der kinder“, um sie vor ihrer depressiven soziophoben mutter schützen zu können. also wiederhole ich hier auch noch einmal: nur wegen angststörung und depression ist noch keiner mutter das sorgerecht entzogen worden. ich kämpfe gegen die krankheit – nicht immer erfolgreich, aber das liegt wohl in deren wesen, hartnäckig und zäh zu sein. ich bin in therapie, nehme beratung durch das jugendamt in anspruch, schlucke brav meine pillen, suche regelmäßig meine ärztin auf. ich habe unterstützung bei der betreuung der kinder. wenn es mir schlecht geht, kann ich jederzeit um hilfe bitten. eine gefährdung der kinder ist schlicht und einfach nicht zu erkennen.

ich werde hier weiter offen über meine krankheit schreiben, warum soll ich mich verstecken. ich werde weiter über dinge schreiben, die mich beschäftigen, meine bilder zeigen.

aber du, willst du dir das wirklich antun? ist es nicht langweilig, grausam, schmerzlich und überaus lästig, täglich neuigkeiten von der bald-exfrau zu lesen? suchst du hier nach material, welches du bei der scheidung gegen mich verwenden kannst oder liebäugelst du mit einer klage vor dem familiengericht und wähnst, hier irgendwelche „beweise“ zu finden? das ist lächerlich. und auch traurig, weil ich dir einen angenehmeren zeitvertreib als die beschäftigung mit mir wünsche. schließlich bist du der vater unserer kinder, schon allein deswegen wünsche ich dir zufriedenheit.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Kommentare zu “stalking?

    • Hallo Gito,

      auch wenn Du nicht meiner Meinung bist, freue ich mich doch über Deinen Kommentar.

      Ich mir ja ausdrücklich auch Kritik gewünscht, will ja lernen, damit umzugehen, wenn jemandem vollkommen missfällt, was ich getan, gesagt oder geschrieben habe. Das ist für mich eine meiner schwierigsten Übungen.

      Ob es richtig und sinnvoll und zielführend war, diesen Beitrag zu posten, weiß ich auch nicht. Aber warum sollte mein persönlicher Blog nicht der Ort sein, an dem ich meine persönlichen Gedanken und Gefühle ausdrücken kann? Schließlich ist es mein Blog und was hier geschrieben wird, entscheide ich selbst. Niemand muss mir folgen, meine Beiträge lesen für gut befinden.

      Dir einen schönen Tag.
      Liebe Grüße
      Agnes

      Gefällt 2 Personen

      • Magst den Tadel noch so fein, noch so zart bereiten, weckt er widerstreiten…
        Lob darf ganz geschmacklos sein… hoch erfreut und munter schlucken sie´s herunter.

        Anscheinend kannst du mit Kritiken doch nicht „so“ umgehen, wie du es hier beschreibst…
        Ansonsten hast du Recht… es ist dein Blog (und wird es auch bleiben) hier kannst du machen was du willst… auch mehr oder weniger mit Feedback umgehen!?
        LG

        Gefällt 1 Person

      • Nein nein, so meine ich das nicht, natürlich lass uns bitte höflich bleiben. Muss aber Kritik und Tadel per se unhöflich sein? Ich denke nicht. Warum denn dem anderen nicht freundlich sagen, wenn man anderer Meinung ist?

        Gefällt mir

  1. Als Vater eines mittlerweile schon erwachsenen Kindes bin ich zeitweise durch eine sehr harte Schule gegangen. Von daher halte ich mich heute gerne mal zurück, wenn ich nur eine Seite kenne.

    Eines ist mir heute klar: Frauen sind in keiner Weise die „besseren Menschen“, was überzogenes Ego, Boshaftigkeit, Gier, Rachsucht, Machtgelüste, Machtmissbrauch und Neid angeht.

    Grüße & guten Morgen 🙂

    Gefällt 2 Personen

    • Hallo Reiner,
      ich gebe Dir recht – gerade in diesen Fällen ist es schwer zu urteilen, wenn man nicht beide Seiten kennt. Ich will Euch auch nicht mit in meinen Rosenkrieg hineinziehen und den Blog als Kampfmittel gegen den BaldExMann benutzen. Klar: der Blog ist öffentlich (das ist ja Sinn eines Blogs, dass ihn jeder lesen kann), trotzdem bin ich natürlich von mancher Leserschaft nicht gerade begeistert.
      Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche. Bestimmt beobachtest Du wieder einen schönen Sonnenaufgang 😉
      Herzliche Grüße
      Agnes

      Gefällt 2 Personen

  2. Entschuldige, ich kenne ja weder Dich, noch Deinen Ex, aber könnte es sein, dass er Dich trotzdem noch in irgendeinem Winkel seines Herzens mag? Er hat Dich sicher nicht aus Versehen geheiratet. Und Kinder verbinden einen auf eine Art ja wohl auch. Wie gesagt, ich kenne Eure Situation nicht und will das nicht Schönreden. Aber aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich, dass selbst Lieben, die im großen Missverständnis, in Streit und mehr enden, einen Funken von Liebe behalten. – ?

    Gefällt 3 Personen

    • Hallo Stephanie,
      Du musst Dich nicht für Deinen Kommentar entschuldigen, schließlich habe ich den Beitrag gepostet und natürlich kannst Du Deine Meinung dazu sagen.
      Ich möchte hier wirklich nicht mein Beziehungsleben auseinandernehmen, dazu habe ich den Blog nicht angelegt. Vielleicht, falls wir uns einmal im wirklichen Leben begegnen sollten, können wir mal über die Frage sprechen, wie Liebe und Hass zueinander stehen.
      Dir weiter viel Spaß auf der Festivalwoche mit guten Veranstaltungen. Ich habe die Nacht nicht gut geschlafen, aber falls ich nicht zu müde bin, habe ich mir für den Abend auch eine Lesung herausgesucht 😉.
      Agnes

      Gefällt 1 Person

über einen - auch kritischen - kommentar werde ich mich sehr freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s