Gestatten: das sind wir

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Depression veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu “Gestatten: das sind wir

  1. liebe agnes, dass du trotz depression und angstgefühl dich malerisch so detailliert ausdrücken kannt, bewundere ich sehr.
    dir habe ich heute ein kleines gedicht auf meinem blog gewidmet, denn das hast du verdient.

    Gefällt 1 Person

    • Sobald ich die Kraft habe, Knöpfe ich ihn mir vor.
      Aber – ein früherer Geschichtsprofessor von mir, der auch viel zu den Gewaltexzessen des letzten Jahrhunderts arbeitet, sagt: bevor man über die Ursachen der Gewalt sinniert, muss man sie erstmal beschreiben, sich damit auseinandersetzen, wie sie überhaupt ist, wie sie funktioniert. So versuche ich es gerade mit dem Dämon zu machen.
      In jedem Fall danke ich für die lieben Worte und wünsche einen schönen Sonntag

      Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen Agnes! Ich habe die Befürchtung, dass dich mein Kommentar gekränkt haben könnte! Das wollte ich auf keinen Fall!!!! Es ist schlimm zu sehen, wie er sich auf dir so breit macht und dir Treue verspricht, du aber unter seinem Gewicht und Dasein leidest. Ich wünsche dir einen schönen Tag!

    Gefällt 1 Person

über einen - auch kritischen - kommentar werde ich mich sehr freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s