Blütenpracht im Herbst

Heute – nach einem angenehmen und tatsächlich etwas Zuversicht spendenden Gespräch mit der Ergotherapeutin der neuen Station (was für ein Glück für mich, jetzt an diese Frau geraten zu sein. Hier ist Ergotherapie nicht bloße Patientenbeschäftigung mit Basteleien) und außerdem angesichts des fröhlichen Mandalas von JanJan – bin ich endlich in Stimmung, die Blumenbilder, die ich schon Ende letzter Woche im Vorgarten eines Weissenseer Vorgartens aufgenommen hatte, zu veröffentlichen.

Zum einen bemühe mich mich – wie auch immer es mir geht – um einen achtsamen Blick und versuche schöne Dinge wahrzunehmen. Wenn bei Depression der Blick eher zu Boden gerichtet ist, sieht man derzeit immerhin das wunderschöne Herbstlaub, Eicheln und Kastanien. Aber auch noch einige letzte Herbstblumen, die sich sträuben, der winterlichen Kahlheit jetzt schon den Platz zu räumen.

Und mittendrin im Blumenmeer – eine Tomatenpflanze mit hübschen kleinen Früchten.

Auch Sonnenblumen gibt es noch, die Weissenseer Exemplare weigerten sich aber, sich auf ein schnödes Handyfoto bannen zu lassen und wollten lieber in natura bewundert und bestaunt werden.

Advertisements

7 Kommentare zu “Blütenpracht im Herbst

  1. Ooooooooooh, Agnes, das oberste Foto bin ich, denn es sind Löwenmäulchen. Na gut, ich bin nur in der Einzahl und mein Mund kann viel größer werden, wenn er viel essen will – aber wunderschön! Die anderen natürlich auch.
    Liebe Grüße zu Dir,

    Gefällt 1 Person

über einen - auch kritischen - kommentar werde ich mich sehr freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s