Zu Hause

Geschafft: Ein weiterer Schritt ist nun also getan.

Ich bin zu Hause, übernachte im eigenen Bett, mein Freund sitzt neben mir, eine meiner Katzen liegt zusammengerollt zu meinen Füßen.

Morgen früh werde ich wieder zu meinen Therapien in die Klinik gehen und am Nachmittag dort noch zum Sport gehen (ja, dank meiner Zimmernachbarin T. habe ich am Montag mich endlich in den Klinik-Fitnessraum getraut und werde nun auch wieder regelmäßig Sport treiben können). Ich bin gespannt, wie es sich anfühlt, nur tagsüber in der Klinik zu sein, dort kein eigenes Bett mehr zu haben, keinen Rückzugsraum zu haben, nachmittags zu gehen, während die anderen in der Klinik bleiben. Strickzeug, Stifte und Papier habe ich dort gelassen, um die Wartezeit zwischen den einzelnen Therapien gut zu überbrücken.

Gestern Abend war ich sehr gerührt: Meine beiden Mitpatientinnen und ich hatten uns die letzten Tage sehr gut verstanden und waren auf eine gewisse Art und Weise zusammengewachsen. Beide haben mir gesagt, wie schade sie es finden, mich nun nicht mehr bei sich im Zimmer zu haben. Eine der beiden hat mir gestern zu meiner großen Rührung und Überraschung ein Paar selbst gestrickte Pulswärmer geschenkt. Ich habe mich so über diese wundervolle und herzliche Geste gefreut, dass ich fast hätte weinen müssen. Es ist wundervoll zu spüren, dass es Menschen gibt, die mich mögen und die an mich denken, auch dass sie viele andere der Mitpatienten für mich gefreut haben, dass ich nun die Nächte und das ganze Wochenende zu Hause verbringen kann und mir ehrlichen Herzens einen guten Übergang gewünscht haben.

Ich war heute den ganzen Tag so aufgeregt, dass es am Nachmittag nach Hause gehen sollte. Nun bin ich so müde, dass mir jetzt schon die Augen zufallen.

Advertisements

18 Kommentare zu „Zu Hause

über einen - auch kritischen - kommentar werde ich mich sehr freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s