Zeichnen als Antidepressionsskill

Ich habe, glaube ich, an anderer Stelle bereits beschrieben, dass einer meiner wichtigsten „Skills“ ist, lustige und niedliche Dinge zu zeichnen, wenn es in mir innerlich dunkel und düster aussieht. Da kam es mir gestern gerade recht, dass ich als kleine „Auftragsarbeit“ eine Nibbler-Plüschfigur zu zeichnen hatte.

Zum Begriff „Skills“ in meinem späteren Beitrag mehr.

Nibblers Skill

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Zeichnen als Antidepressionsskill

über einen - auch kritischen - kommentar werde ich mich sehr freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s