Draußen zeichnen

Wenn es wieder wärmer wird, kann ich endlich auch wieder draußen zeichnen. Skizzenbuch und Bleistifte, so habe ich es mir in der Tagesklinik angewöhnt, habe ich meist bei mir.

Diese Skizze entstand letzte Woche am Wasserturm, als der Vorfrühling seine ersten Fühler nach uns ausstreckte.

Am Wasserturm, Skizze A5, Bleistift, 15.02.2017

Am Wasserturm, Skizze A5, Bleistift, 15.02.2017

 

 

Advertisements

12 Kommentare zu “Draußen zeichnen

  1. Die Skizze ist echt toll geworden!! Ich bin gespannt, was wir diesen Frühling noch alles von dir sehen dürfen. Du hast wirklich Talent und ich finde du hast dich in den letzten Monaten künstlerisch weiterentwickelt!
    Viele Grüße von Annie

    Gefällt 2 Personen

  2. Draußen zeichnen, es muss wunderschön sein, in der Natur zu arbeiten. Besser noch, einem Impuls nachgehen zu können, der seine spürende Empathie mit der, in der Natur gesehene, zu verbindet. Fähigkeiten, Talente. Etwas mitbekommen zu haben, welches irgendwann entdeckt wird. Sich zu begegnen, ist schon sehr mutig. Oft vermeiden wir es uns selbst kennen zu lernen. Sind aber begierig bemüht, den anderen bis ins kleinste Detail zu werten.
    Nun denn, mich bewegt dein Bild. Es verspricht Hoffnung, Veränderung. Es ist der Wind, den du malst. Westwärst ins Land. Für mich bringt er Frühling. Wachstum.
    Einen schönen Tag noch.
    meintoefftoeff

    Gefällt 2 Personen

über einen - auch kritischen - kommentar werde ich mich sehr freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s