Rhabarber und Hyazinthe 7

 

Schon wieder ist eine Woche vergangen und es ist Zeit, nach dem Rhabarberkübel auf unserer Straße zu sehen.

 

 

Das kühle Regenwetter hat den Pflanzen ganz offenkundig nicht geschadet – der Rhabarber hat sich zu einem beachtlichen Klopper entwickelt, aber auch die Hyazinthe wächst beharrlich weiter.

 

Wo auch immer ich mich in meiner Straße und im nahen Park umsehe – die Natur erwacht.  Manche Forsythiensträucher blühen bereits, die innerstädtischen Zierkirschen leuchten in ihrem rosa Frühlingskleid, der Kastanienbaum protzt mit seinen imposanten Knospen. Manche Sträucher zieren sich mit zarthellgrünen Pünktchen. Ein paar Tage musste ich das Bett hüten, wagte mich heute auf einen ersten kurzen Ganz nach draußen und der Mund stand mir offen ob der Veränderung der Natur.

 

Weitere Beiträge:

Rhabarber und Hyazinthe 1

Rhabarber und Hyazinthe 2

Rhabarber und Hyazinthe 3

Rhabarber und Hyazinthe 4

Rhabarber und Hyazinthe 5

Rhabarber und Hyazinthe 6

 

 

 

Advertisements

5 Kommentare zu “Rhabarber und Hyazinthe 7

  1. Pingback: Rhabarber und Hyazinthe 10 – Agnes Podczeck

  2. Pingback: Rhabarber und Hyazinthe 9 – Agnes Podczeck

  3. Pingback: Rhabarber und Hyazinthe 8 – Agnes Podczeck

über einen - auch kritischen - kommentar werde ich mich sehr freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s