Scharbockskraut

Manchmal fühle ich mich wie ein kleines Kind, das die Welt entdeckt. Was ich früher alles übersehen habe! Nun blicke ich auf meinen Spaziergängen links und rechts, bleibe stehen, bücke mich, betrachte Knospen und Blüten von ganz nah. Manchmal fotografiere ich sie. Wenn ich ohne Fotoapparat unterwegs bin, mache ich mich auch kleine Skizzen, um zu Hause nachzulesen, welche Pflanzen ich da „entdeckt“ habe.

 

Neu in meinem Wahrnehmunghorizont: das wunderhübsche Scharbockskraut. In manchen Parks der Stadt steht es in großen, gelb leuchtenden Gruppen. Nach meinem Empfinden ist es eine echte Augenweide.

 

 

Zu einer Zeit, als es noch nicht zu jeder Jahreszeit frisches Gemüse zu kaufen gab, war das Scharbockskraut für viele Menschen eine (Über)lebensquelle, denn seine Blätter strotzen vor Vitamin C. Zum Kosten ist es jetzt allerdings zu spät, denn sobald das Kraut in voller Blüte steht, sollte man es allenfalls getrocknet genießen.

Advertisements

10 Kommentare zu “Scharbockskraut

  1. „Was ich früher so alles übersehen habe…“ Mir wird bei diesen Worten richtig warm ums Herz. Genau SO hat lief ich Stück für Stück auf meinem Weg zur Heilung. Damals begann ich auch wie Alice im Wunderland herumzulaufen, meine Kamera immer griffbereit. Echt, ich freue mich so sehr für dich Agnes! Sauge das alles, was Du gerade fühlst so tief wie es geht in jede Deiner Zelle auf!!! 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Agnes,
    es stimmt was du schreibst, wenn es in Blüte steht, ist es nicht mehr genießbar. Schade, schade. Da komme ich mir doch wie ein Kräutermütterchen vor. Nur zu bestimmten Tages- und Jahreszeiten, fand sie die wundersamen Heilkräuter. Die Menschen konnten hoffen, dass sie immer das richtige Kraut parat hatte, wenn ein Zipperlein, plagte.
    Ich bewundere, wie du alles vergleichst und wie du mit offenen Augen diesen Frühling betrachtest. Es macht Freude.
    LG. Hilde

    Gefällt 1 Person

über einen - auch kritischen - kommentar werde ich mich sehr freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s