Jeder stirbt für sich allein

 

Dieser Buchtitel von Fallada spukte mir beim Kritzeln unaufhörlich im Kopf herum. Seit Tagen schaue ich den beiden Tulpen auf meinem Fensterbrett beim Welken zu. Während die eine bereits vollkommen verhutzelt ist, strengt sich die zweite noch mächtig an, ihre Blütenblätter gen Himmel zu recken.

 

20170512_ SterbenBG

Advertisements

2 Kommentare zu „Jeder stirbt für sich allein

    1. Ja, da hast Du recht, das Buch erzählt nicht gerade von der rosaroten schönen Welt und dass die Geschichte kein gutes Ende nehmen wird, ist vom allerersten Satz an klar. Heute würde ich dieses Buch auch nicht mehr lesen können.
      Ich habe es vor etwa zwanzig Jahren gelesen, wie einige andere Fallada-Romane auch. Der beste Roman von Fallada ist aber für mich „Der eiserne Gustav“. Das Buch habe ich sogar zweimal gelesen, weil ich die Geschichte und die Wandlung des Gustav so faszinierend finde. Außerdem war ich, auch vor etwa zwanzig Jahren, zu einer Matinee, auf der der Schauspieler Dieter Mann aus diesem Buch gelesen hat, der den Gustav ganz eindrucksvoll stimmlich verkörpert hat. Falls Du das Buch noch nicht kennst – das würde ich Dir unbedingt empfehlen.
      Liebe Grüße
      Agnes

      Gefällt mir

über einen - auch kritischen - kommentar werde ich mich sehr freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s