(Gegen)perspektiven

 

Am Sonntag schlenderten W und ich wie üblich den Mauerpark entlang. Ich trödelte, blieb überall stehen, sei es, um die Vorbereitungen für ein Straßen(Park-)konzert festzuhalten, die Wolkenformationen abzulichten oder mich in die Flora am Rand der inzwischen trocken-gelben Parkwiese zu vertiefen. So merkte ich zunächst nicht, dass W unterdessen seinerseits die Gegenperspektive einnahm und im gleichen Augenblick wie ich auf den Auslöser drückte, nur diesmal die Motivfängerin ins Objektiv nahm.

Drei dieser Gegenpaare zeige ich hier:

 

4 Kommentare zu „(Gegen)perspektiven

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.