Herbstleuchten 4: Ende September

 

Trüb ist es in Berlin auch am Tag nach der Wahl. Das Wetter trägt grau. Ich bin froh darüber. Eitel Sonnenschein über dem Regierungsviertel hätte ich reichlich unpassend gefunden.

Der September geht dem Ende zu. Jetzt ist es auch dem Kalender nach Herbst. Noch ist es relativ mild, aber die Bäume färben sich zusehends. Das hat den Vorteil, dass auch die grauen Tage noch ein wenig Farbe vorgaukeln.

In den städtischen Parks werden die Tupfer der Wiesenblumen langsam durch buntes Herbstlaub ersetzt. Die meisten Rosen sind abgeblüht, doch einige standhafte Sträucher nicken uns noch immer mit rosa Blütenköpfen zu. Sie scheinen sich über die ihnen besondere Beachtung zu freuen.

 

Die Galerie öffnet sich durch Anklicken eines Bildes.

 

 

10 Kommentare zu „Herbstleuchten 4: Ende September

  1. Ja, Agnes. Die Gewissheit des Herbstes, sie greift hier bei mir auch ueberall um sich. Ein paarmal wohl noch Sonne, ein bisschen Waerme und vereinzelt noch blauer Himmel,gewissermassen als sukzessive Entwoehnung von der erheiternden Sommerkraft, bis es dann irgendwann wieder kalt und nass wird. Ich wuensche Dir und mir, das wir beide gut durchkommen. An den Winter mag ich auch noch nicht denken. Lieber Gruesse von Jochen

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.