Bitte Aufladen!

20171212_Fensterkatzen

 

Dass mein Akku kurz vor Jahresende alle ist, finde ich nicht allzu erstaunlich. Deshalb genehmige ich mir bis zum nächsten Jahr eine Blogpause. Es geht kaum noch Input in mich hinein und auch das Schreiben ist mühselig.

Für einen Rückblick auf das Jahr 2017 brauche ich noch ein paar Monate Abstand. Es ist in mancherlei Hinsicht zu viel, in anderer aber zu wenig passiert; aber da ich nicht zerbrochen bin, will ich annehmen, dass ich daran weiter wachse und erstarke. Ein Triumph allein schon nur das eine – ich bin ohne erneuten Klinikaufenthalt durch dieses Jahr gekommen.

Bei manchen von Euch konnte ich  lesen, wie Ihr Euch auf das Weihnachtsfest freut und vorbereitet. Aber ich bin mir sicher, dass für viele andere die kommenden Feiertage mit Schmerz, Angst, Einsamkeit, Trauer und Verlustgefühl verbunden sind. Ich wünsche gerade Euch viel Kraft für die nächsten Tage. Bitte haltet durch!

Für mich hat sich in diesem Jahr die Vorweihnachtszeit endgültig mit negativen Gefühlen verknüpft – höre ich Weihnachten, denke ich an Armut, Ausgrenzung, Obdachlosigkeit. Vorbote war vielleicht, dass ich bereits in meiner Kindheit lang und heftig weinen musste, wenn ich das Märchen vom Mädchen mit den Schwefelhölzern las. Dieses beklemmende Gefühl ergriff mich auch die letzten Tage viel zu häufig.

 

 

Aber ich möchte die Bloggerei für dieses Jahr mit etwas Positivem abschließen und Euch auf Gerdas Kazakous aktuelle Legearbeiten hinweisen – wenn Ihr sie nicht selbst schon kennt (>>HIER<< und >>HIER<< geht es lang, wenn Ihr sie sehen wollt). Für mich sind diese Arbeiten überaus symbolhaft und ich wünsche mir, das kommende Jahr 2018 wird unter jenem Stern der Auferstehung stehen – für mich, aber auch für Euch, mit denen ich mich hier in der Blogwelt inzwischen vertraut und verbunden fühle. Und am liebsten für die ganze Welt, aber vielleicht sollte ich noch nicht nach allen Sternen greifen.

 

 

Jetzt ist dieser letzte Post des Jahres 2017 doch arg rührselig geworden. Wollte ich mich nicht kurz und knapp fassen und Euch einfach nur ein gesundes Wiedersehen im Neuen Jahr wünschen?

Von Herzen alles Gute

Agnes

44 Kommentare zu „Bitte Aufladen!

  1. Danke für Deinen Beitrag Agnes und Deine vielen schönen Blogbeiträge dieses Jahr.
    Mein schönstes Weihnachten war übrigens eines, da habe ich zum ersten Mal Weihnachten ignoriert und viele Bilder gemalt. Damit war ich sehr zufrieden und das war dann prima.
    Dieses Jahr haben wir wieder Weihnachten ignorieren gemacht. Ich habe nur schöne elektrische bunte Lichter in der Essküche dekoriert, damit die Dunkelheit schöner wird. Ich finde, erlaubt ist war gefällt.
    Dir wünsche ich jetzt eine schöne Blogpause und ein ganz entspanntes und spontanes Tun. Komm gut ins neue Jahr und viele liebe Grüsse vom kleinen Kater Steve und mir,
    Jutta :)

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Agnes, ich wünsche dir, dass es dir gelingt, bald wieder mit voller Kraft hier unter uns zu sein und dass du uns mit deinen wundervollen Beiträgen bereichern und inspirieren kannst.

    Ganz <3 Grüsse und das Allerbeste für dich. Bis bald, Christel

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Agnes, ich lese jetzt schon ein paar Monate mit und habe den Eindruck einer kontinuierlichen Weiterentwicklung – aber aus der Entfernung ist das glaube ich leichter zu sehen. Der tägliche Kampf mit Depressionen und Existenz ist aus der Nähe so schwer das man das selbst oft gar nicht so recht mitbekommt (kenne das als Angehörige u. Helfende) alles Gute weiterhin! Und beim Mädchen mit den Schwefelhölzern muss ich heute noch weinen…

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Karina, ich danke Dir ganz herzlich für Deine Worte. Das ist wahr, dass man oft aus der Nähe einige Dinge gar nicht sehen kann. Umso mehr freut es mich, wenn Du von außen eine positive Entwicklung erlebst. Das tut gut, lässt mich hoffen und gibt mir Kraft für die kommenden Herausforderungen.
      Auch für Dich eine schöne Zeit um die Feiertage und einen guten Start ins Neue Jahr 2018.

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe Agnes,
    hab ein schönes Weihnachtsfest und komm gut ins neue Jahr. In meinen Augen hast du eine unglaublich große Entwicklung in diesem Jahr vollbracht. Es war nicht immer alles gut, aber du bist trotzdem an dir gewachsen – künstlerisch und persönlich. 💖

    Gefällt 1 Person

  5. Liebe Agnes, dir gehört meine Bewunderung in vieler Hinsicht, denn ich kann zumindest erahnen, wie es dir in manchen Situationen ging.
    Bleibe und werde stark, damit ich dich nächstes Jahr wieder lesen kann. Ich von mir aus wünsche mir für 2018 eine Begegnung mit dir. – Hoffentlich treten all deine negativen Befürchtungen nicht ein.
    Ich bin kein Weihnachtsmensch, aber ich werde es überstehen, da ich nicht unbedingt zu übermäßigen Gefühlswallungen neige.
    Herzlichst Clara

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Clara, ich bin mir sicher, dass 2018 ein Treffen ansteht. Besonders jetzt, wo ich so gerne S-Nahn fahre ;-)
      Für Deine lieben Worte danke ich Dir ganz herzlich! Ich freue mich auf ein Wiederlesen und ein Treffen im kommenden Jahr 2018!

      Liken

  6. Liebe Agnes, deine Worte berühren mich und ich bin froh, dass ich vor einiger Zeit dein Blog gefunden habe.
    Von Herzen wünsche ich dir einen besinnlichen Jahresausklang, eine gute Zeit und viel Kraft im neuen Jahr.
    Liebe Grüße Ariana

    Gefällt 1 Person

  7. Ganz und gar nicht rührselig… für mich sehr empathisch und ein winzig bisschen optimistisch. Komm gut durch die nächsten Tage, den Jahreswechsel und die Blogpause. Ich freue mich schon jetzt sehr auf hoffentlich viele Zeichnungen und S-Bahn-Skizzen von Dir. Ich halt die Augen offen…😉 Liebe Grüße, Birgit

    Gefällt 1 Person

  8. Stell dir Mal vor, jeder würde gleichzeitig nach den Sternen greifen…
    .. Bei so vielen Menschen halten dann alle Händchen, sind für einen Moment verbunden und fühlen einander…
    …. Vielleicht kommt irgendwann: die nach den Sternen Greif Zeit….
    … Fast ein Wunsch Gedanke, deine Zeichnungen erinnern an das einander nicht Vergessen. Da ist so wichtig…
    Miss freut sich auf deine Impressionen im neuen Jahr, drückt die Daumen dass es mit der Bahnfahrkarte klappt und wünscht dir einen schöne Zeit.
    …mit blauen 🐘 Grüßen

    Gefällt 1 Person

  9. jetzt muss ich aufpassen, liebe Agnes, dass ICH nicht rührselig werde! Ich freue mich so, dass du in den Bildern die positive Message aufgegriffen hast. Und freue mich auf weiteres. Bis dann und halt die Ohren steif! Gerda

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.