Bad in der Wegwarte

 

 

Dieses schöne Tier nimmt ein Bad in der Wegwarte.

Froh bin ich, dass ich hier der mutmaßlichen Wildbiene (welcher Art auch immer) sehr nahe kommen konnte. Denn – genau so wie ich mich für die Gesichter von Menschen interessiere, interessieren mich auch „Portrait“aufnahmen von Tieren. Seht einmal diese tollen Scheren.

 

28 Kommentare zu „Bad in der Wegwarte

  1. Die Wegwarte mag ich auch sehr, liebe Agnes, eine großartige Heilpflanze ist es zudem:
    „Die Vielseitige

    In Wirklichkeit kann sie viel mehr. In der Pflanze mit den hellblauen Blüten, deren Ränder mausezähnchenartig gezackt sind, stecken nämlich gleich drei liebe Bekannte. Von der Wegwarte (Cichorium intybus) gibt es zwei Zuchtformen: die Variante «sativum», die Kaffeezichorie, und die Variante «foliosum» mit den Untervarianten Chicorée, Radicchio und Zuckerhut.

    So begleitet sie uns nicht nur im Sommer als Augenweide am Wegesrand, sondern auch beim Essen und Trinken. Eine nahe Verwandte, Cichorium endivia, bereichert als Endivie, Eskariol (breitblättrig und nicht so kraus wie die Endivie) oder als Frisée die Salatbar. “ Mehr unter: https://www.avogel.de/pflanzenlexikon/wegwarte.php
    Und ja, du hast tolle Bilder gemacht!
    herzliche Grüße, Ulli

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.