Die Katzen sind schuld …

 

20180804_LiLott

… nur, dass das allen klar ist! Ich kann nichts dafür, dass dieser Post von ihnen handelt.

Da lege ich nur kurz die Füße auf dem Sofa hoch, kommt Katze 1, hüpft auf meinen Bauch, kringelt sich zusammen und beginnt behaglich zu schnurren.

Katze 2 hat derweil meinen Schreibtischstuhl okkupiert und schlummert.

Also bleibe ich reglos liegen und stöbere nur still mit dem Handy durch den WordPressReader (das raschelt nicht wie ein Buch, Madame ist da manchmal empfindlich ;-) )

Nun aber habe ich so lange gelegen, dass ich mich viel zu müde für den Beitrag fühle, den ich mir für heute Abend eigentlich zu schreiben vorgenommen hatte. Zeige ich heute also nur ein Foto meiner liebsten Fellträgerinnen und damit hat es sich. Basta!

Ganz im Ernst: meine Katzen verstehen manchmal besser als ich, wenn ich mir zu viel vorgenommen habe und einfach mal alle vier gerade lassen soll. Ihr Rat heute war einfach nicht zu missverstehen: Zähneputzen, Pullern und ab ins Bett. Ein Buch darf mit und die Miezekatzen sowieso.

 

 

Dann also eine geruhsame Nachtruhe allerseits.

 

 

 

10 Kommentare zu „Die Katzen sind schuld …

    1. Ich hoffe, Ihr habt nun einen guten Schlaf. Ich bin dann doch zu früh eingeschlafen und das bade ich mit ein – zwei wachen Stunden zur Nacht aus.
      Die beiden Katzen hingegen schlafen tief und fest. Beneidenswert ;-)
      Einen schönen Donnerstag für Dich!

      Gefällt 1 Person

      1. Guten Morgen… wunderbar durch- und traumvoll geschlafen (gilt zumindest für mich… die Katzen kommen hoffentlich gleich zum Fressen rein). Dir einen schönen Tag…

        Liken

  1. Ich erlebe auch solche Momente in denen mich Katze und Kater sozusagen „blockieren“ etwas zu tun. Katze klettert gerne auf meinen Schoß, wenn ich mich eigentlich nur mal kurz hinsetzen will bevor ich irgendetwas vermeintlich wichtiges tun will. Oder Kater setzt sich vor mich und fixiert mich schnurrend, legt sich dann ab und hofft darauf, dass wenn ich aufstehe, es auch gleich Leckereien gibt. Also stehe ich nicht auf, denn zu viele Leckerlies will ich ihm auch nicht geben, denn futtern könnte der den ganzen Tag ohne Pause. Also bleibe ich sitzen.
    So komme ich dann wirklich mal zur Ruhe. LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.