#INKTOBER 2018 04: spell

 

Das Thema des Tages, SPELL (Bann, Zauberspruch, Faszination u.a.m.), ist ja wohl wie für mich und mein #inktober – Thema Märchenhaftes gedacht.

Ich habe meine erste Assoziation zu diesem Thema umgesetzt zu einem der Märchen, die mich als Kind am meisten faszinierten, und in dem natürlich auch ein Fluch und Zauberei vorkommen. Erkennt Ihr, auf welches Märchen ich anspiele?

 

20181004_INKTOBER_04BG.jpg

 

Ich habe großen Spaß daran, die Themen des #inktober umzusetzen, aber es ist auch ziemlich viel Zeit, die ich abends allein mit diesem Projekt am Schreibtisch verbringe. Ich genieße es, in die Geschichte vollkommen einzutauchen, aber Platz für andere Dinge des Lebens ist eben nicht. Für die nächsten zwei oder drei Tage setze ich daher mit dem #inktober aus und zeige statt dessen Bilder, die in letzter Zeit jenseits dessen entstanden sind.

 

 

Falls Ihr Euch fragt, was dieser #inktober sein soll, lest  >>HIER<<.

 

9 Kommentare zu „#INKTOBER 2018 04: spell

  1. Du meinst Brüderchen und Schwesterchen, nicht wahr? Als Kind hatte ich Märchenschallplatten, diese hörte ich zigmal, auch wenn ich jedes Mal in Tränen ausbrach, wenn das Brüderchen in ein Reh verwandelt wurde.
    Deine Märchenserie mag ich sehr! Bin gespannt wie es nun mit chicken weitergeht.
    Herzliche Grüße, Ulli

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ulli, ich habe bei dem Märchen als Kind auch immer geweint. Und als Mutter weine ich fast immer an den Stellen, wo die junge getötete Königin ihr Kind als Geist noch ein letztes Mal besucht …
      Leider habe ich heute und morgen keine Zeit zum Zeichnen und poste etwas bereits fertiges. Am Sonntag geht es weiter mit exhausted und wenn ich die Muße habe, hole ich die ausgelassenen Beiträge noch nach. Es macht mir nämlich selbst großen Spaß und ich freue mich um so mehr, dass die Reihe Zuspruch findet.
      Liebe Grüße
      Agnes

      Gefällt 1 Person

  2. Ich finde diese Serie einfach toll und von mal zu Mal gelungener. Warum unterbrichst du? Ich verstehe, dass es zeitaufwändig ist – ich selbst habe noch gar nichts Neues gemacht, sondern nur ältere Sachen gezeigt -, aber solch einen tollen Schub würde ich nicht unterbrechen, solange er anhält. (Pardon, ich will dich keineswegs beeinflussen, sondern nur meine Meinung kundtun) Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.