Portraitzeichnen: Sigi

 

Sigi zeichnete ich im Rahmen des Portraizeichenkurses, den ich im vergangenen Jahr besuchte und den ich leider seit einiger Zeit und aus verschiedenen Gründen nicht mehr fortsetzen kann.

Ein paar Bilder, die dort entstanden, habe ich Euch bisher noch nicht gezeigt. Modelle gab es von Woche zu Woche verschiedene, manche kannte ich bereits aus früheren Kurseinheiten. Wie es so ist, hatte ich zu den verschiedenen zu Porträtierenden jeweils ganz unterschiedlichen Zugang. Zuweilen kam es auch vor, dass ich dem Modell mit einer gewissen inneren Abwehrhaltung gegenüberstand, was sich dann auch in der jeweiligen Zeichnung widerspiegelte.

Sigi gehört eindeutig zu meinen liebsten Modellen und ich freute mich sehr, dass es in einer meiner letzten Zeichensitzungen noch einmal Modell saß – nicht nur wegen seines markanten Gesichtes, sondern wegen etwas, was er ausstrahlt, das ich nicht zu beschreiben, sondern allenfalls zu zeichnen vermag. Möglicherweise täusche ich mich da. Vielleicht ist so, dass ich in ihm etwas sehe, das nur in mir selbst ist und das ich lediglich auf ihn projiziere. Doch was ist Projektion, was Interpretation. Und was ist daran wahr? Was ist Wirklichkeit und was nur Schein?

 

Die Zeichnung (Größe A3) rahmte ich und stellte sie im Rahmen der Gemeinschaftausstellung von Kiezkünstler*innen im nun leider endgültig ehemaligen Café Niesen aus. (u.a. >>HIER<< habe ich darüber geschrieben, und >>HIER<<)

 

9 Kommentare zu „Portraitzeichnen: Sigi

    1. Doch doch, genau dort hing meine Zeichnung, auch bei der Lesung. Habe ich bei all der Aufregung vergessen, sie Dir zu zeigen? Naja, ich war ja vor und nach dem Lesen ja irgendwie in „anderen Sphären“ ;-)
      Liebe Grüße zu Dir!

      Gefällt mir

    1. Lieben Dank, Reiner, auch wenn ich selbst nicht an Adenauer dachte und auch eher etwas ganz anderes in ihm sehe.
      Aber ich finde ja, jeder Betrachtende darf und soll seine eigenen Assoziationen haben; wenn meine Zeichnung auf irgendeine Weise berührt, bin ich froh!
      Herzliche Grüße
      Agnes

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.