Im Winterfrost ohne Bleibe

 

 

Mir persönlich ist es ja lieber, wenn es klirrend kalt und sonnig anstatt tagelang trüb und feucht ist (wobei wir uns nach dem vergangenen Sommer über Regen lieber nicht zu laut beklagen sollten).

Bei aller Freude über den sonnigen Frost muss ich aber auch an jene denken, für die die momentanen Frosttage Tortur und sogar Lebensgefahr bedeuten, nämlich an jene, die kein feste Bleibe mehr haben.

Vor einigen Wochen habe ich in >>DIESEM BEITRAG<< bereits ein Radiointerview mit André Hoek verlinkt, der für einige Zeit selbst auf der Straße lebte und einer der wenigen ist, die den Weg „zurück in ein geordnetes Leben“ (wie man so sagt) fand. Seit kurzem arbeitet er nun selbst als Sozialarbeiter in Nachtschicht am Bahnhof Lichtenberg.

Andrè Hoek ist vielleicht der momentan meistzitierte (ehemalige) Obdachlose, jedenfalls stoße ich immer wieder über seinen Namen, wann immer ich Artikel zum Thema lese. Wie oft mag er wohl schon seine Lebensgeschichte erzählt haben. Das werde ihm inzwischen anstrengend, wie er auf seinem Blog selbst schreibt. Deshalb hat er auf seinem Blog auf ein längeres und lesenswertes Interwiew mit ihm im Tagesspiegel hingewiesen, das ich Euch als Wochenendlektüre sehr gern ans Herz legen möchte.

http://andrehoek.blogspot.com/2019/01/meine-geschichte.html

https://www.tagesspiegel.de/zeitung/vom-wohnungslosen-zum-sozialarbeiter-obdachlose-in-berlin-am-ende-des-tunnels/23795956-all.html

 

In einem Blogbeitrag vom November verlinkt er übrigens seinen Auftritt im Nachtcafe des SWR.

http://andrehoek.blogspot.com/2018/11/mein-auftritt-im-nachtcafe.html

 

Mögen seine Worte nicht nur jene erreichen, die sich ohnehin bereits mit dem Thema Obdachlosigkeit befasst haben, sonderen auch jene, die gern die Nase rümpfen und noch immer der Meinung sind, derartiges könne ihnen nie passieren und die Betroffenen seien einfach selbst schuld.

 

 

 

4 Kommentare zu „Im Winterfrost ohne Bleibe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.