1000 Kraniche. Zwei Tänzer

 

Faszinierende Vögel des Glücks!

Um diese Vögel ranken sich zahlreiche Mythen der verschiedensten Kulturen seit Menschheitsbeginn und seit dem Tod des japanischen Mädchens Sadaki Sasaki, das nach dem Atombombenabwurf in Hiroshima an Leukämie erkrankte und vergeblich versuchte, den Göttern 1000 Origami-Kraniche faltend ihr Überleben abzuringen, auch Symbol der Friedens- und Antiatombewegung.

Ob ich bis zu meinem Lebensende wirklich tausend Kraniche werde zeichnen, malen, falten oder auf andere Weise schöpfen werde, lässt sich nicht sagen. Wie das Leben eben nicht vorhersehbar ist. Aber seit einigen Wochen wälze ich diese Idee in meinem Kopf und finde sie von Mal zu mal faszinierender, reizender, symbolträchtiger, gerade auch angesichts der Herausforderungen, denen wir als Menschen gegenüberstehen und denen wir uns stellen müssen.

 

Zwar habe ich bereits hier und da einen Kranich aufs Papier gebracht, aber ich will mit diesen beiden stolzen Tieren beginnen als wären sie die ersten. Sie seien Kranich eins und zwei meiner #1000Kraniche.

 

25 Kommentare zu „1000 Kraniche. Zwei Tänzer

  1. Liebe Agnes. Deine Kraniche sind wunderschön. 💕 Ich hoffe, dass ich im Mai auf dem Darß wieder einzige sehen werde. Vor 3 und 2 Jahren hat es geklappt. Diese Vögel sind sehr beeindruckend. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Susanne

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Susanne,
      Lieben Dank!
      Ich wünsche Dir, dass Du die Vögel dieses Jahr wieder sehen kannst. Für mich ist es ein wenig schwierig ohne Auto für einen Tagesausflug in eine Kranichgegend zu kommen, aber das wird sich mir auch schon noch einrichten lassen.
      Herzliche Grüße
      Agnes

      Gefällt 2 Personen

      1. Vielen Dank. Wir machen eine Woche Urlaub dort und sind dann viel mit dem Rad unterwegs. Zwischen Wieck und Prerow gibt es viele Wiesen, dort stehen auch Vogelbeobachtungsposten mit Infos zu allen dort lebenden Vögeln. Eine tolle Gegend. Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

  2. Dann kann ich einfach nur hoffen, liebe Agnes, dass nicht eine lebensbedrohende Krankheit bei dir auftritt, die dich antreibt, dein Ziel von 1000 Kranichen so schnell wie möglich zu erreichen.
    Es mögen immer Zeichnungen der Lust und der Freude bleiben.
    Nach der Nacht in der Notaufnahme ist der Schuss vor den Bug bei mir noch deutlicher angekommen. Ich habe noch nie so viel Geld für meine Gesundheit ausgegeben. Heute Nacht habe ich eine Entgiftungskur für 6 Monate bestellt – schaden wird sie nicht, ich hoffe sogar, dass sie nützt.
    Liebe Grüße von mir

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Clara,
      Zunächst – keine Sorge – es ist keine lebensbedrohliche Krankheit, die mich antreibt, wiewohl mich natürlich die Erkrankung meiner Mutter sehr beschäftigt, die uns immer wieder mit sehr rabiaten Methoden zeigt, dass das Leben endlich ist …
      Was Dich betrifft: Nacht in der Notaufnahme klingt äußerst übel!!! Immerhin haben sie Dich nicht dabehalten müssen und so hoffe ich, Dir geht es inzwischen ein wenig besser. Entgiftung kann so oder so nicht schaden, dazu sollst Du wahrscheinlich viel trinken und Dich viel an der frischen Luft bewegen – was sich ja eigentlich immer ein wenig selbst ausschließt – es sei denn man hat einen „Toilettenplan“ und weiß, wo man zwischendurch mal verschwinden kann. Hoffentlich konntest Du jetzt ein wenig schmunzeln…
      Jedenfalls schicke ich virtuell mal einen Kranich zu Dir in den Berliner Süden, der nach dem rechten sieht, Dir Kraft, Energie und gute Laune bringt. Hopp – da ist er schon losgeflogen!
      Liebe Grüße
      Agnes

      Liken

      1. Danke, der Kranich hat eine unterwegs Toilette mitgebracht, sodass ich ohne Probleme mich auf den Weg machen kann. Das Pipi machen im Freien ist ja auch nicht mehr so unproblematisch, da ich ohne Baum in der Nähe nicht mehr so ohne Probleme wieder hoch komme.
        Das Leben bleibt voller Überraschungen.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.