Vögelchen

 

Ihr dürft das heutige Bild gern politisch interpretieren. Klimawandel war die erste Interpretation eines Menschen, dem ich die Zeichnung heute schon gezeigt habe.

Falls jemand psychologisieren möchte und sich angesichts von Bild und Umsetzung sorgt – es geht mir den Umständen entsprechend im Rahmen und es besteht kein Anlass zu besonderer Beunruhigung. Aber manche Bilder müssen raus, raus aus dem Kopf und dem Herzen, damit es mir besser geht.

Benutzt habe ich heute Ölkreiden, die ich seit langem mal wieder aus dem Regal gekramt habe.

9 Kommentare zu „Vögelchen

  1. Agnes, wenn ich malen könnte, wären meine noch viel schrecklicher, denn meine „Visionen“ und Ängste über die Zukunft sind so schlimm, dass ich nicht immer daran denken darf, sonst werde ich vollkommen unleidlich.
    Einen ganz, ganz lieben Gruß zu dir

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Clara, ja, an manches darf man gar nicht immer denken, sonst ist der Leben unerträglich. Manchmal lassen sich düstere Gedanken besser wegschieben, manchmal eben weniger, so oder so ist es Arbeit …
      Sei ganz herzlich gegrüße von Agnes

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.