Ferien und Alltag

 

In diesem Jahr schreiten die Berliner Kinder und ihre Eltern denen aus den anderen Bundesländern weit voraus. Hier gab es heute schon Zeugnisse und von nun an heißt es für sechseinhalb Wochen lang: Sommer, Sonne, Ferienzeit. Abkehr vom Alltag. Nicht nur für die Schüler*innen, auch für die Eltern, die ja für Unterhaltung und Abwechslung des Nachwuchses sorgen sollen, wollen, können oder müssen – je nach Blickwinkel und Betrachtungsweise.

Ich für meinen Teil freue mich in diesem Sommer auf viel Zeit mit den Heranwachsenden, was natürlich meinen gewohnten Tagesablauf, meine Termine und Strukturen ordentlich durcheinanderwerfen wird. Das heißt nicht, dass es in meinem Ferienalltag laut und im Blog ganz still werden wird, aber ich werde gewiss weniger Muße haben, Eure Beiträge zu lesen und an manchen Abenden wird meinerseits auch kein Beitrag erscheinen. Nichts muss, vieles kann, manches wird. Ich bin mir ziemlich sicher, Ihr könnt das nachvollziehen.

Zur Feier des Ferienbeginns verweise ich hier auf eines meiner liebsten Kinderlieder überhaupt. Ich mag Melodie, Gesang und auch den Text und empfehle Euch unbedingt, den Text und die Übersetzung auf >>dieser<< Seite nachzulesen.

 

Für alle jene, die jetzt Fernweh bekommen haben, hier noch ein Foto aus meinem Archiv.

 

5-TscheljabinskBG
Auf dem Bahnsteig im Tscheljabinsk, © Agnes Podczeck

 

 

 

 

 

 

15 Kommentare zu „Ferien und Alltag

  1. Liebe Agnes, leider kann ich mir das Video nicht anschauen, da mein PC mächtig spinnt und sich bei Videos abschaltet.
    Ich selbst bin auch noch immer im Ferienmodus, dazu bald mehr bei mir …aber nun freue ich mich sehr über deinen Beitrag, dein Archivfoto gefällt mir sehr, ich deke dabei (seltsamer Weise) an Ken, das pendant der Barbiepuppe …
    und ja, Ferien kennen auch Alletageblicke :)
    Herzliche Grüße und dir eine wunderbare Sommerzeit,
    Ulli

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ulli,
      wenn wir es positiv halten wollen, dann will auch Dein PC Ferien bzw. Dich dabei unterstützen, nicht allzuviel vor dem Computer zu hängen. Wäre wünschenswert, dass er sich bald von alleine wieder berappelt – Computerservice oder gar neue Technik sind ja nicht gerade Ausgaben, die sich mal eben so aus dem Alltags-Budget finanzieren lassen. Ich selbst habe da ziemliches Glück, weil ich technikaffine Verwandtschaft habe und hier und da auf Hilfe zählen kann. Vielleicht hast ja auch Du jemanden in Deinem Umfeld …

      Ich danke Dir jedenfalls für Deinen Kommentar und wünsche auch Dir eine wundervolle glückselige Sommerzeit!

      Herzliche Grüße
      Agnes

      Gefällt 1 Person

  2. Danke für deine Info. Ich merke die Ferien hauptsächlich durch mehr Ruhe auf den Straßen und durch geänderte Busfahrpläne.
    Die Darstellung des Videos ist ja wirklich sehr hübsch. Dann habe ich mir die Übersetzung angesehen – da fand ich allerdings weniger, dass es ein Kinderlied ist, es hört sich so philosophisch an und durchaus für Erwachsene gemacht.
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit mit deinen beiden Kindern.
    Herzlichst Clara

    Gefällt 1 Person

    1. Recht hast Du, es ist hoch philosophisch, der Text ist hintergründig und unterfordert Erwachsene keinesfalls. Das Lied stammt aus der Geschichten- und Trickfilmserie Krokodil Gena bzw. Tscheburaschka, die Du vielleicht kennst.
      Herzliche Grüße
      Agnes

      Gefällt mir

    1. Ganz lieben Dank!
      Ich melde mich zunächst ja auch noch relativ regelmäßig, aber sicherlich nicht mehr täglich. Mal sehen, wie ich es schaffe. Einige Bilder sind jedenfalls noch auf Halde und brauchen „einfach bloß“ hochgeladen und veröffentlicht zu werden ;-)
      Herzliche Grüße und auch für Dich eine schöne Sommerzeit
      Agnes

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.