Veränderungen

 

Die Ferien sind in Berlin und Brandenburg nun fast vorbei. Es dauert noch eine Weile, ehe ich mich wieder auf meinen üblichen Alltag eingestellt habe.

In Gedanken bin ich immer noch ein wenig an der Nordsee. Unsere Urlaubsreise war unfassbar schön und ich könnte Seiten mit rosarot- und himmelblauen Schwärmereien füllen. Das einzig beklagenswerte: die Zeit ging viel zu schnell vorbei. Zwei volle Tupperdosen mit Muscheln, tausende Fotos und allerlei bunte Zeichnungen haben wir mitgebracht und das eine oder andere werde ich hier noch zeigen.

Mit Lust auf viel Farbe bin ich nach Berlin zurückgekehrt, wie unschwer an meinem neuen Blogdesign und meiner ersten Portraitzeichnung nach dem Urlaubsende zu sehen ist. Die lange Blogpause habe ich auch dazu genutzt, einen lange gereiften Entschluss in die Tat umzusetzen und nicht mehr unter meinem Pseudonym, dem Mädchennamen meiner Oma, sondern unter meinem richtigen Namen weiterzubloggen. Ich will jetzt gar nicht zu langen Erklärungen ansetzen – derer gibt es zu viele als dass sie mir heute aus der Tastatur fließen;, vielleicht kommt das ein andermal.

Im Impressum der website konnte längst schon jede und jeder schön längst nachlesen, wie ich im Alltagsleben heiße und nun wird auch im Blogalltag aus Agnes endlich Ines. Übrigens ist Ines die spanische Version des griechischen Agnes und ich fühle mich weiter mit beiden Namen angesprochen.

 

20 Kommentare zu „Veränderungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.