Stadt und Natur. Eisvogel

 

Was mich bei meinem Spaziergang durch den Tiergarten am vergangenen Sonnabend am meisten beeindruckte war, dass ich erstmals mit eigenen Augen einen Eisvogel zu Gesicht bekam, der offensichtlich auf einer kleinen und für Menschen unzugänglichen Insel lebt.

Zugegeben – entdeckt haben das Vögelchen andere – nämlich als ich vorbeiging standen bereits zwei andere Fotografen vor Ort – ausgerüstet mit Stativ, Kamera und geeignetem Objektiv.

Mit bloßen Augen konnte ich lediglich einen kleinen blau-leuchtenden Punkt ausmachen, aber auf dem Display Meine Fototechnik ist bei weitem nicht für Aufnahmen belebter Wesen auf solche Entfernung ausgerichtet – immerhin drei allenfalls als Fahndungsfotos taugende Fotografien sollen hier dafür als Beleg dienen. Das dritte ist übrigens eine Wasserspiegelung des sonst meist hinter Ästen und Zweigen teilverborgenen Vogels.

 

 

Für meine kleine Aquarell-Zeichnung, zu der mich dieses tolle Parkerlebnis inspirierte, habe ich Fotos auch Fotos aus dem www herangezogen und ihn in eine einfacher zu zeichnende Umgebung gesetzt.

 

 

Übrigens:

Gestern Abend habe ich mich seit längerem mal wieder auf Instagram umgesehen, weil ich neugierig war, ob dort nicht Fotografien dieses Tiergarten-Eisvogels zu finden sind – und tatsächlich bin ich fündig geworden; und … diese Aufnahmen sind im Gegensatz zu meinen große Klasse. Ich empfehle einen Besuch bei >>https://www.instagram.com/wild_berlin/>> und >>https://www.instagram.com/apflegel/<<.

 

 

 

14 Kommentare zu „Stadt und Natur. Eisvogel

  1. Herzlichen Glückwunsch! Du hast ihn doch erwischt, klein aber fein. Ich glaube, die sitzen selten still. Ich habe ihn auch erst einmal richtig und einmal im vorbeifliegen gesehen! Das dritte Foto ist toll von der Spiegelung her und dein Bild ist allerliebst :-)

    Gefällt 1 Person

  2. Ich habe vor ein paar Tagen einen gesehen: ein blauer Blitz in der Luft. Und hätte ich nicht die Fotografin bewundert, die mit einem ziemlich fetten Objektiv im Anschlag herumstand und mich gefragt, wem sie auflauert, hätte ich ihn wohl gar nicht gesehen.
    Von daher: Glückwunsch. Egal, wie. Eisvögel sind toll.
    Liebe Grüße
    Christiane 😁👍

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja, die schönen blauen Vögel sind in natura kleiner als ich sie mir bisher vorgestellt hatte und gar nicht leicht zu entdecken – trotz der auffälligen Färbung.
      Ich werde jetzt jedenfalls immer die Augen offenhalten, wenn ich an betreffender Stelle vorbei komme. Vielleicht habe ich ja noch einmal Glück.
      Lieben Dank für Deinen Kommentar und herzliche Grüße
      Ines

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.