Stadt und Natur. Mandarinentenfamilie

Die Mandarinentenfamilie, von der ich Euch bereits vor einem Monat hier >>Ein Dankeschön und junges Mandarinentenfamilienglück<< erste Bilder gezeigt habe, schwamm mir geradezu ins Bild, als ich mich über das Ufer beugte, um eine Taglilie in ein angemessenes Licht zu setzen.  Also fühle ich mich aufgefordert, hier nun auch von ihnen aktuelle Kükenfotos zu zeigen. Die Daunenfedern der Küken zeigen schon hübsche Farbschimmer, wie ich finde.

 

 

7 Kommentare zu „Stadt und Natur. Mandarinentenfamilie

    1. Ja, sie waren wirklich vertrauensvoll. In mich – wie auch in sich … denn falls ich mich doch als Gefahr entpuppt hätte, hätten sie ganz Geschwind die Flucht ergriffen (das beobachtete ich, als die Mutter im Gebüsch einen verdächtigen Laut vernahm – schneller als ich gucken konnte, war das Kleine ins Wasser gehuscht und die Mutter in HabAchtStellung.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.