Stadt und Natur. Noch immer der Habichtnachwuchs

Auch im Großen Tiergarten komme ich an den Habichten nicht vorbei. Das laute Rufen der Jungvögel hörte ich schon von weitem und dann entdeckte ich auf zwei der Tiere hoch über mir in den Bäumen, die im Chor mit ihren Geschwistern kreischten.

Nach einer Weile lautes Rufen aus der Ferne und vier wunderschöne junge Habichte flogen auf und tiefer in den Park hinein.

Ich folgte dem Rufen der Tiere. Einen der Junghabichte entdeckte ich im Nest, aus dem sanft weiße Federn rieselten. Mittagsmahl. Die Tischsitten bei den Habichten sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber seht und hört selbst: ich habe ein qualitativ zwar dilettantisches, aber trotzdem erkennbares Filmchen gemacht und bei YouTube eingestellt.

 

 

 

6 Kommentare zu „Stadt und Natur. Noch immer der Habichtnachwuchs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.