Eisvogel als Beifang

Auch wenn Stockenten hierzulande nicht gerade eine Rarität sind und auf fast jedem Gewässer schwimmen, bleibe ich oft und gerne stehen, um sie abzulichten. So freute ich mich auch über diese hübsche Ente, die da so romantisch auf dem abendlich beleuchteten Köppchensee im Norden Berlins / Tegeler Fließtal dahinglitt.

Zu Hause bei der Bildauswertung dann eine positive Überraschung. Ein Eisvogel war just in dem Moment des Auslösens durch die Bildszene geflogen. Dass jenes Naturschutzgebiet Lebensraum des Eisvogels ist, wusste ich; aber ich hatte dort bisher noch keinen entdeckt und mir auch keine großen Hoffnungen gemacht, einen zu sichten.

Apropos Eisvogel – bei der Gelegenheit passt es gut, meine beiden Fotografien eines Eisvogels herauszukramen, die mir im Juni in der Berliner Innenstadt – im Großen Tiergarten – gelungen waren. Sehr nahe war ich ihm damals nicht gekommen – der Eisvogel lebt im Tiergarten auf einer zum Glück für Menschen (und Hunde) schwer zugänglichen Insel. Aber er leuchtet so wundervoll in der Sonne …

 

8 Kommentare zu „Eisvogel als Beifang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.