BerlinTourist. Sie sind wieder da.

Pünktlich zum November zeigen sich zwischen den grau-schwarzen Berlintypischen Nebelkrähen immer wieder die schmucken Saatkrähen mit ihrem schwarzblau glänzenden Federkleid. Überwiegend stammen diese Überwinterer aus Osteuropa – aus Polen, der Ukraine und Russland, wo es ihnen im Winter zu kalt ist.

Mal sehen, ob und wie sich mir einige der schönen schwarzen Rabenvögel in den nächsten Wochen noch als Fotomodelle zur Verfügung stellen. Ein paar erste Aufnahmen habe ich bereits machen können, wenn auch leider erst aus einer gewissen Ferne.

Zum Thema weiterlesen z.B. HIER:

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/vogel-des-jahres/1986-saatkraehe/index.html

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/tausende-kraehen-in-berlin-zum-ueberwintern-was-wollen-die-voegel-in-der-grossstadt-li.46536

https://www.dw.com/de/die-kr%C3%A4hen-erobern-deutschlands-hauptstadt/a-16282127

8 Kommentare zu „BerlinTourist. Sie sind wieder da.

    1. Das finde ich ja total interessant. Eigentlich kenne ich es ja eher anders herum, nämlich dass Krähen die Elstern vertreiben, da sie ja auch in Gruppen auftreten und zudem größer sind. Wie schön, dass bei Dir die Elstern einen guten Rückzugsort gefunden haben.
      Schöne Grüße

      Liken

      1. Heute gabs schon ein kleines Treffen, aber meine Kamera hat bei dem dunklen Licht etwas gestreikt. Der Krähe wurde es dann auch irgendwann suspekt und sie flog ein Stück weiter :-) Die Saatkrähen wuseln hier überall rum und suchen eßbares. Die machen echt Spaß! LG

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.