Nicht nur Straßenmusik. Daiana Lou

Passend zum vor einigen Minuten online gegangenen Beitrag mit aktueller Streetart aus dem Mauerpark hier noch die passende Musik dazu. Wenn Ihr so wollt, gehört dieser Artikel hier in die Kategorie der Werbung, wenn auch unbezahlt und aus eigenem Antrieb.

Wenn auch zu pandemischen Zeiten weniger als sonst, gehört in Berlin Straßenmusik zum Alltag und ich bin ziemlich verwöhnt, was Qualität und Musikstil betrifft. Normalerweise bleibe ich selten stehen, um eine Weile zuzuhören. Ganz anders war es am Sonnabend, als W und ich nur mal schnell zur Apotheke wollten und dann unter den Bann der Musik des Duos Daiana Lou gerieten, die unter den S-Bahnbögen aufspielten. Wie die Motten vom Licht wurden wir, wie zahlreiche andere Passant*innen auch, angelockt und wichen von unserer eigentlichen Route ab. Aber es hat sich gelohnt; ein paar kurze Momente von Glück und Unbeschwertheit. Die Musik ging in Herz und Beine und ich bin jetzt stolze Besitzerin des Albums „Streettherapie“. Nomen ist hier durchaus Omen.

Wieder zu Hause legte ich die frisch erworbene CD ins Laufwerk, tanzte mit dem Kind und begab mich später erfolgreich auf die online-Suche, um näheres zur Band zu erfahren. Aber lest selbst: https://daianalouofficial.com/#reinlesen

Vor allem aber schaut und hört:

4 Kommentare zu „Nicht nur Straßenmusik. Daiana Lou

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.