Sonntagsglück

Radfahren mit Epicondylitisspange am überanspruchten rechten Arm und hochgesetztem Lenker scheint wieder zu gehen. Der heutige Sonntagsausflug scheint den Arm nicht übermäßig belastet zu haben. Juhu, damit weitet sich mein künftiger Bewegungsradius um ein Vielfaches. Kraniche – sie flogen und trompeteten heute auf über dem Tegeler Fließtal im Norden Berlins.Mit dem Vater auf der sonnigwarmen…… Sonntagsglück weiterlesen

Katzencontent. Das Paar

Noch eine kleine Zeichnung mit Fineliner und Buntstiften im Postkartenformat, einfach, weil es mir Freude macht. Euch einen bunten frohgemuten Sonntag! Das Paar. Zeichnung mit Buntstiften und Fineliner im Postkartenformat. © Ines Udelnow 2021

Glückshörnchen

Inspiriert vom gestern Abend gezeigten Foto habe ich mich heute an eine kleine Zeichnung im Postkartenformat gemacht. Die Glitzerfolie ersetzte ich durch ein vierblättriges Kleeblatt und überhaupt – das Tierchen sitzt nun in einem viel ansprechenderen Umfeld. Grün sei die Hoffnung, sagt man, und ein vierblättriges Kleeblatt bringe Glück. Also scheint es sich bei dem…… Glückshörnchen weiterlesen

Das Glück in Rotkehlchengestalt

Egal wie trüb die Gedanken sind – manchmal geht mit einem Paukenschlag die Sonne auf und lässt das Herz vor Freude heftig hüpfen. Am Montag kam das Glück im Gestalt eines kleinen Rotkehlchens, das sich erst aus sicherer Entfernung im Gebüsch von mir fotografieren ließ. Doch anstatt nach dem Shooting fortzufliegen, kam es sogar noch…… Das Glück in Rotkehlchengestalt weiterlesen

Binsenweisheit

Ja, es ist eine Binsenweisheit – wo Licht sei, sei auch immer Schatten. Und auch umgekehrt passt dieser Schuh auf so viele Situationen. Wie auch immer – jetzt, im Herbst, wo die Schatten länger werden, macht es Spaß, sich Licht- und Schattenspielen hinzugeben, mögen sie nun hintergründig sein oder weil das innere Kind das Auge…… Binsenweisheit weiterlesen

Überlebt. Ein Hoffnungsblütengruß

Als der Eigentümer eines der Nachbarhäuser sein Besitztum für lange Monate einrüstete, um sein Dach, wie in Berlin üblich, luxuriös auszubauen und dort eine schicke Dachgeschosswohnung einzurichten*, verschwand alles wilde Grün, was dort in dem sogenannten Vorgarten wuchern durfte. Unter anderem auch eine dichte Hecke aus Ranunkelsträuchern. Jetzt ist der Boden vor dem Haus versiegelt…… Überlebt. Ein Hoffnungsblütengruß weiterlesen