Dahin führt es also,

  wenn ich beim abendlichen Malen Musik höre, die ich Euch übrigens unbedingt bei Gelegenheit vorstellen und ans Herz legen muss. Ölfarbe, nass in nass in nass, Übermalung über die Übermalung über die erneute Übermalung; dann wieder neue Konturen, aber hier mit dem dem Pinselstil gekratzt, dort mit einem Taschentuch Farbe abgetragen. Erneut Farbauftrag, Pinselkratzen.…… Dahin führt es also, weiterlesen

Ölgemälde. Zwei Schafe und der neunzehnte Kranich

  Dieses Bild hängt längst bei der Beschenkten, ich habe jedoch gezögert, Euch das Bild hier vorzustellen, da ich es schwierig fand, das Bild im „rechten Licht“ zu fotografieren. Da ich mit Öl und konturiertem Pinselstrich gearbeitet habe, ergaben sich auf Fotografien des Gemäldes, die bei hellen Lichtverhältnissen entstanden, störende Reflektionen. War es hingegen dunkler,…… Ölgemälde. Zwei Schafe und der neunzehnte Kranich weiterlesen

Miniaturgemälde auf Aquarellpapier. Kleiber

  Neulich auf einem Fotospaziergang flog ein Kleiber in meine Nähe, doch schon näherte sich eine laute Horde Spaziergänger und er war er wieder fortgeflogen. Was mir blieb war der Wunsch, diesen kleinen und mit seiner schwarzen Augenbinde frech und schelmisch wirkenden Vogel zeichnerisch und/oder malerisch abzubilden. Hier mein erster Versuch – Gouache auf Aquarellpapier…… Miniaturgemälde auf Aquarellpapier. Kleiber weiterlesen

Stadt und Natur. Eisvogel

  Was mich bei meinem Spaziergang durch den Tiergarten am vergangenen Sonnabend am meisten beeindruckte war, dass ich erstmals mit eigenen Augen einen Eisvogel zu Gesicht bekam, der offensichtlich auf einer kleinen und für Menschen unzugänglichen Insel lebt. Zugegeben – entdeckt haben das Vögelchen andere – nämlich als ich vorbeiging standen bereits zwei andere Fotografen…… Stadt und Natur. Eisvogel weiterlesen