30 Tage – 30 Bäume. Abschlussbild als Mittwochabendportrait

Dies ist nun das letzte Bild in der Reihe 30 Tage – 30 Bäume, einem Projekt, das die Künstlerin Antje Gilland vom Blog Lichtgeschichten angestoßen hat. Für Antje war es nur das erste Drittel eines größeren Abschnittes, einer 100-Tage Challenge. Jedoch hat sie Feuer gefangen und das Thema Bäume als ein für sie zentrales (wieder-)entdeckt.…… 30 Tage – 30 Bäume. Abschlussbild als Mittwochabendportrait weiterlesen

Glückshörnchen

Inspiriert vom gestern Abend gezeigten Foto habe ich mich heute an eine kleine Zeichnung im Postkartenformat gemacht. Die Glitzerfolie ersetzte ich durch ein vierblättriges Kleeblatt und überhaupt – das Tierchen sitzt nun in einem viel ansprechenderen Umfeld. Grün sei die Hoffnung, sagt man, und ein vierblättriges Kleeblatt bringe Glück. Also scheint es sich bei dem…… Glückshörnchen weiterlesen

Guten Sprung

Nun ist es nur noch einen Katzensprung entfernt, das nächste Jahr. Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern, dass Ihr einen guten, würdigen Abschied aus dem ausklingenden alten Jahr nehmen könnt. Habt einen guten Sprung hinüber ins Neue Jahr 2021, landet weich und sicher. Bis bald! Ein Katzensprung. Buntstifte auf transparantem Zeichenpapier ca. A4, 30. Dezember…… Guten Sprung weiterlesen

Was macht Koboldina eigentlich …

… im Winter? Warm und gemütlich sieht es bei ihr aus, und einsam scheint sie auch nicht zu sein. Ich bin ja auch froh, dass die Pandemie der Elfenwaldwelt fern geblieben ist. Leider konnte ich den Buchtitel nicht erkennen, aus dem das Elfenfeenmädchen vorliest. Ob es Geschichten aus der Menschenwelt sind? Mögt ihr ihr mal…… Was macht Koboldina eigentlich … weiterlesen

Die Essenz

Heute Nachmittag die Ölfarben ausgepackt, eine alte Leinwand übermalt. Düster. Diese Übermalung dann erneut übermalt. Nun steht die Leinwand wieder zum Trocknen und wartet auf einen neuen Anlauf. Nein, die Stunden waren nicht vergebens. Ich ermahne mich: Es geht ums Sein, ums Tun und nicht um das Ergebnis. Zumindest nicht in erster Linie. Im Nachgang…… Die Essenz weiterlesen

Mein LöwinnenIch

Diese Zeichnung war noch zu rechtshändigen Zeiten entstanden. Verwendet hatte ich für diese Zeichnung Buntstifte, damit sehr stark aufgedrückt (was gewiss für den rechten Arm ein weiteres Puzzleteilchen war, im in den zeitweisen Arbeitsstreik zu treten) und dann beim Scannen eine besonders weich machende Einstellung gewählt. Eines meiner Ichs in Löwinnengestalt, Buntstifte auf Papier, A5.…… Mein LöwinnenIch weiterlesen

Hymne an den Kaffee

Von wegen entweder – oder. Kaffeemensch oder Teetrinker*in. Ich mag beides, Kaffee und Tee, solange sie Koffein enthalten. Derzeit morgens am liebsten Kaffee schwarz, um dem Kreislauf einen guten Schub zu geben. Diese Zeichnung entstand vergangene Woche, wieder mit Buntstiften und der linken Hand. Als sie fertig war, war es Abend und der Kaffee kalt.…… Hymne an den Kaffee weiterlesen

Gouache auf Leinwand. Kleine große Heldin mit Katze und Rabe

Diese Leinwand (ich glaube, das Format war 50*70 cm) wurde noch im Oktober fertig und hängt längst bei der Beschenkten im Zimmer. Das Bild einer kleinen großen Heldin und Kämpferin mit ihren Begleitern, Vorsicht, alle drei verfügen über Superkräfte. Ich würde niemandem raten, sie sich zum Feind zu machen. Beim Malen schmerzte mir der rechte…… Gouache auf Leinwand. Kleine große Heldin mit Katze und Rabe weiterlesen

Kunst auf Zigarrenkiste. Sieben Raben

Wiederum habe ich die Zigarrenkiste nicht auseinandergenommen, sondern nur die Tabakwarn- und Werbeaufkleber entfernt und den Deckel der Kiste bemalt. Die Kiste wurde wieder von Herzen verschenkt. Mehr Worte sind, so hoffe ich, nicht nötig. Möge das Bild – bzw. die Fotografien der fertigen Kiste – wieder für sich selbst sprechen. Für mein Projekt Kunst…… Kunst auf Zigarrenkiste. Sieben Raben weiterlesen

Der BER als Zeitportal oder Todesstern über Berlin

Na, nun wird sich ja heute erweisen, ob der neue Berliner Flughafen ein Portal in eine andere Raum- und Zeitdimension ist und uns somit zeitgleich mit dem Start des ersten Flugzeugs ein außeridrisches Raumschiff auf den Kopf knallt, wie es im sowohl geistreichen als auch humorvollen satirischen Gesellschafts-SciFiRoman Alles außer irdisch von Horst Evers beschrieben…… Der BER als Zeitportal oder Todesstern über Berlin weiterlesen