Gouache auf Papier

  Eine kleine abstrakte Arbeit aus dem Juni. Ich nenne bewusst keinen Titel, um Eurer Interpretation Raum zu lassen. Vielleicht mögt Ihr mir schreiben, was Ihr seht? Ich bin immer noch im Ferienmodus und werde vielleicht etwas länger brauchen zur Beantwortung von eventuellen Kommentaren. Trotzdem werde ich jede Nachricht mit Freude zur Kenntnis nehmen. Herzliche … Gouache auf Papier weiterlesen

Vögelchen

  Ihr dürft das heutige Bild gern politisch interpretieren. Klimawandel war die erste Interpretation eines Menschen, dem ich die Zeichnung heute schon gezeigt habe. Falls jemand psychologisieren möchte und sich angesichts von Bild und Umsetzung sorgt - es geht mir den Umständen entsprechend im Rahmen und es besteht kein Anlass zu besonderer Beunruhigung. Aber manche … Vögelchen weiterlesen

Aquarell und Zeichnung. Spot auf ein Alltagsgemüse

  Schon sehr lange habe ich mich über fehlendes Licht zu Hause an meinem Zeichenplatz  geärgert - sowohl auf das Papier als auch auf die zu zeichnenden Objekte, die ich nie gut ausleuchten konne. Jedoch war ich immer der Meinung, dass eine neue Lampe unerschwinglich wäre bzw. auf der Anschaffungsprioritätenliste dringendere Sachen Vorrang hätten. Doch … Aquarell und Zeichnung. Spot auf ein Alltagsgemüse weiterlesen

Aquarell-Miniatur: Kastanienknospe

  Überall blüht und grünt es in der Stadt. Auch an so manchen Kastanienbäumen beginnen sich ganz allmählich die dicken Knospen zu öffnen. Freilich wird es bis zur Blüte noch eine kleine Weile dauern. In meiner Nachbarstraße wurde kürzlich ein Kastanienbaum beschnitten. Natürlich nahm ich vom Baumschnitt einige Kastanienknospen mit zu mir nach Hause. Hier … Aquarell-Miniatur: Kastanienknospe weiterlesen