Tänzer am See. Linoldruck

  Fotos der Linolabzüge bei Winter-Wohnungs- Dunkelheit geben irgendwie nicht so viel her. Besser wäre es natürlich abzuwarten, bis es draußen trocken ist (und windstill) und dann die einzelnen Blätter unter freiem Himmel zu fotografieren. Bis es so weit ist, hier schon ein paar erste Eindrücke. Inspiriert wurde dieser kleine A6-Linolschnitt übrigens wieder von Jürgens … Tänzer am See. Linoldruck weiterlesen

Herzliche Einladung

    Bei dieser Gelegenheit kann auch die Gemeinschaftsausstellung von Künstler*innen aus dem Kiez gesehen werden.   Falls Ihr kommen wollt, könnte ich für einige von Euch einen Hocker oder Klappsitz von zu Hause mitbringen. Bitte sagt entsprechend Bescheid!     Weitere Veranstaltungen im ehemaligen Niesen: 6. Dezember: ab 19 Uhr Nachbarsessen. Jeder bringt was … Herzliche Einladung weiterlesen

Vernissage – Abschied vom Niesen (1)

  Ich habe gerade nicht viel Zeit, selbst darüber zu schreiben. Auf Instagram findet Ihr aber ein paar sehr schöne Bilder der gestrigen Vernissage. Ich denke, die Bilder bringen die angenehme tolle Stimmung sehr gut rüber. Das Profil von @cafeniesenfreunde ist öffentlich, das heißt Ihr solltet die Bilder ansehen können, auch wenn Ihr kein Instagram-Konto … Vernissage – Abschied vom Niesen (1) weiterlesen

Abendzeichnung: Krähe

  Ein Beitrag bei Myriade hat mich angeregt, mich mal wieder ein wenig mit den klugen Rabenvögeln zu beschäftigen. Darüber hatte ich unter anderem auch schon in dem interessanten Buch "Warum Wale Fremdsprachen können" gelesen, das mir dankenswerterweise Belana Hermine geschenkt hat, nachdem sie es damals HIER rezensierte. Faszinierendes Thema ...  

abc.etüden 47.48.18_1. Planerfüllung

  Meine erste abc-Etüde für die Textwochen 47 und 48 setzt die Geschichte der letzten Woche fort. Die aktuellen Wörter Yvonne von umgeBUCHt. Ich danke Dir und auch Dir, liebe Christiane, für die liebevolle Betreuung der Etüden und die tolle Illustration.    Die Wochenwörter lauten:Raureifsündigverrücken.   Bisher:  Margarete hatte sich auf den Weg zu ihrer … abc.etüden 47.48.18_1. Planerfüllung weiterlesen

S-Bahn-Skizzen (48). Nach der Schule

Nun, jetzt habe ich die letzten drei Tage etwas ausführlicher als ursprünglich vorgehabt zu den wichtigen Themen Verdrängung im Kiez, Obdachlosigkeit und Gewalt geschrieben. Ihr habt Euch rege mit Euren Kommentaren beteiligt, dafür möchte ich Euch danken. Wie schon in den Kommentaren angedacht, würde ich mich freuen, gemeinsam mit Euch regelmäßig Beiträge zu diesen und … S-Bahn-Skizzen (48). Nach der Schule weiterlesen

Der abc.etüden dritter Teil: Am Hof der Speichellecker

    Weiter geht es mit den abc.etüden. Mein Dank gilt wieder Christiane und Wortgerinnsel. Die Wörter der Schreibwochen 45.46.18: Knirps, grotesk, notieren.   Zur Erinnerung an die ersten beiden Etüden: Margarete hat sich auf den Weg zu ihrer Großmutter gemacht. Zwar muss sie dafür den Gerüchten zufolge sehr gefährlichen Wald durchqueren, doch sie hat … Der abc.etüden dritter Teil: Am Hof der Speichellecker weiterlesen