Abendritual

  Wie immer nach Aufregung und Anstrengung, wenn sich langsam Entspannung ausbreiten könnte, dröhnt mein Schädel heute. Wie gut, dass meine Bibliothek neuerdings auch werbefreien und legalen online-Zugriff auf diverse Hörbücher erlaubt. Zwischen Wärmflaschen und beiden Katzen konnte ich so gut und abgedunkelt durch den Abend dösen. Eine lieb gewonnene Gewohnheit ließ mich jetzt aber … Abendritual weiterlesen

Blind zeichnen: perfekte Überlistung der Frau Perfektionismus

    Ich habe in letzter Zeit einiges geschafft, woran vor kurzer Zeit noch nicht einmal zu denken war, war mehrere Tage am Stück "im Außen" - nicht nur nicht allein, sondern auch in Verantwortung für andere, habe auch mit mir völlig fremden Menschen geredet, Dinge organisiert, Entscheidungen getroffen. Jetzt ist es vollkommen ok, dass … Blind zeichnen: perfekte Überlistung der Frau Perfektionismus weiterlesen

Katzen – Skills

  Ich wiederhole mich, aber egal. Ich sage und schreibe es gern immer wieder: sowohl das Zeichnen als auch meine Katzen helfen mir, mein inneres Gleichgewicht - nunja - immerhin wieder halbwegs zu erahnen. Das Zeichnen ist einer der wichtigsten Skills, über die ich überhaupt verfüge. Was lag da heute näher als ein paar Kritzeleien … Katzen – Skills weiterlesen

Insight. Einsichten?

          Musik an. Kopf aus. Kopf aus? Es geschehen lassen. Trotzdem nicht loslassen. Schaffen, zerstören und wieder erschaffen. Spachteln, Klecksen, mit den bloßen Händen wischen. Kratzen. Bis zur nackten Leinwand.Vorsicht! Konturen sichtbar machen. Und? Die Berge sind noch lange nicht bezwungen. Was wartet dahinter?      

Snegurotschka – die Lesung im leeren Niesen

  Das Adrenalin lässt langsam nach, die Augen werden schwer. Bevor sie zuklappen, schnell noch ein paar glückliche Worte zu Euch über den heutigen Lese-Nachmittag: Alles hat perfekt geklappt und gepasst, es war nicht drängend voll, aber auch nicht zu leer - überschaubar und gemütlich für das erste Mal seit längerem wieder vor mehreren Menschen … Snegurotschka – die Lesung im leeren Niesen weiterlesen

Verschlechterungsgesetz? Das TSVG und die psychotherapeutische Versorgung

  Fast hätte ich es gar nicht mitbekommen. Doch inzwischen konnten sich Psychotherapeutinnen und -therapeuten öffentliches Gehör verschaffen und informieren über eine drohende Verschlechterung der psychotherapeutischen Versorgung von Patient*innen. Ihrem Protest möchte ich mich gern anschließen. Ein nachträglich eingeschobener Passus des Kabinettsentwurfes zum "Terminservice- und Versorgungsgesetz" (TSVG) sieht nämlich neue und für manche wohl schwer … Verschlechterungsgesetz? Das TSVG und die psychotherapeutische Versorgung weiterlesen

Alltag (2) – nicht ganz zum Ursprung

  Die letzten vier Wochen habe ich immer wieder über das Thema Alltag nachgedacht - Gedanken, die Ulli Gau mit ihrer Projektidee bei vielen Blogger*innen angestoßen hat. Das immer Wiederkehrende - wie zeigt es sich bei mir?   Heute aber schreibe ich über längst Vergangenes. Nein, der unten beschriebene Kinderalltag ist nur ein Aspekt, ein … Alltag (2) – nicht ganz zum Ursprung weiterlesen

Schulterklopfen für mein Wochenende und seit langem mal wieder Naturfotografien

  Nach diesem Wochenende bin ich zu müde zum Lesen, Schreiben und meine Zeichenkreativität scheint schon zu schlafen. Fraglos waren es drei gute Tage und ich habe einiges gewagt und getan, was mich ein hohes Maß an Selbstüberwindung gekostet hat. Mein Adrenalishaushalt ist inzwischen wieder ausgeglichen. Meine Sozialphobie ist ziemlich angepisst deswegen. Die dachte ja, … Schulterklopfen für mein Wochenende und seit langem mal wieder Naturfotografien weiterlesen