Zeichengruppe – wer zeichnet mit?

    Vor einiger Zeit hatte ich bereits hier angedeutet, dass sich in meiner Ergotherapie eine bisher kleine Gruppe von Leuten gefunden hat, die auch außerhalb des therapeutischen Rahmens zusammen zeichnen möchten. Zum Beispiel wollen wir uns gegenseitig Modell sitzen und das Portraitzeichnen üben, das sich ja alleine zumeist schlecht bewerkstelligen lässt, es sei denn … Zeichengruppe – wer zeichnet mit? weiterlesen

Ratsch! Und ab durchs Netz! Familie wurde zwangsgeräumt

  Vergangene Woche berichtete ich über die vorerst verhinderte Zwangsräumung einer Familie in Berlin Lichtenberg. Ich erinnere: Die Mutter ist krank, war vergangenes Jahr in stationärer Behandlung, konnte nicht rechtzeitig den Weiterbewilligungsantrag für das JobCenter stellen. Unter welcher Krankheit genau die Mutter leidet, weiß ich natürlich nicht und gehört auch nicht hierher. Aber alle meine … Ratsch! Und ab durchs Netz! Familie wurde zwangsgeräumt weiterlesen

Armut in einem reichen Land. Solidarität!!!

    A) Krankheit schützt vor Räumungstitel nicht?!? Solidarität für eine von Zwangsräumung bedrohte Familie!   Mit Freude las ich heute in der Tageszeitung taz eine kleine Notiz darüber, dass aufgrund einer solidarischen Aktion von NachbarInnen und UnterstützerInnen durch das Bündnis Zwangsräumungen verhindern die Zwangsräumung einer Lichtenberger Familie vorerst verhindert werden konnte.   Der der … Armut in einem reichen Land. Solidarität!!! weiterlesen

Armut in einem reichen Land oder darüber, was ich lieber nicht hätte erleben wollen. Aber nun ist der Drops gelutscht

  Zu jener Zeit als Herr Herr Sp. als künftiger Gesundheitsminister Märchen über die Auskömmlichkeit des Lebens des durchschnittlichen Hartz-IV-Empfängers (natürlich gendert Herr Sp. nicht), bekam ich hohes Fieber und die Grippe. Vielleicht auch, weil ich mich so sehr ärgerte und aufregte und wutschnaubte. Ich habe Euch ja noch nicht meine Geschichte erzählt, die leider … Armut in einem reichen Land oder darüber, was ich lieber nicht hätte erleben wollen. Aber nun ist der Drops gelutscht weiterlesen

Portraitzeichnen – junge Frau ; Aufruf, Euch zu widersetzen

  Heute und morgen soll es eine kleine Pause der Naturfotografie und -zeichnung geben. In diesem Beitrag gibt es ein paar Worte zu den gezeigten Portraits. Morgen endlich will ich ein paar Worte zur "Groth statt grün"-Reihe schreiben und meinen kleinen Mini-Beitrag zu den Aktionstagen WIDERSETZEN – Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn und der geplanten … Portraitzeichnen – junge Frau ; Aufruf, Euch zu widersetzen weiterlesen

Stadt und Natur – Februarsonne. Endlich auch im Herzen

  Die Februarsonne wärmt bereits kräftig, auch wenn die Temperaturen im Schatten noch frostig sind. Doch vor so manchem Straßencafé, Bistro und auch auf sonnigen Parkbänken lassen sich die Städter die Mittagssonne in die Gesichter strahlen. Der Senkgarten an der Schwedter Straße ist windgeschützt, aber leider dringt der Krach der Groth-Baustelle am Mauerpark hinunter und … Stadt und Natur – Februarsonne. Endlich auch im Herzen weiterlesen