Crossart for future. Open Air-Vernissage in Köln, 17.04.2021

Schon an anderer Stelle hatte ich hier im Blog bereits auf die von Peter Mück (Gründer des Künstler*innennetzwerks Crossart international) initiierte Kunstaktion „crossart for future“ hingewiesen. 35 Künstlerinnen und Künstler haben sich intensiv mit dem Thema Klimawandel auseinandergesetzt und jeweils ein Kunstwerk im A4-Format beigetragen. Die teilnehmenden Künstler*innen wollen nicht nur auf die Dringlichkeit des…… Crossart for future. Open Air-Vernissage in Köln, 17.04.2021 weiterlesen

Die Milch Machts?

Ich schrieb bereits, dass ich in den vergangenen Tagen mehrere Skizzen und Zeichnungen zum Thema Klimawandel anfertigte, um mich mit einer A4-Zeichnung an der Ausstellung Crossart for future zu beteiligen. Die Vernissage ist übrigens am 17. April ganz C-konform im Köln unter freiem Himmel, aber ich gebe dazu doch einmal gesondert Bescheid. Eine meiner Bildideen…… Die Milch Machts? weiterlesen

Zeichnung. Kein Ort. Nirgends

Ich nehme an der Ausstellung crossart for future teil, über die Susanne Haun hier schon geschrieben hat und fertige derzeit verschiedene Skizzen und Zeichnungen zum Thema Klimawandel, Umweltschutz und Artensterben an. Manche Skizzen verwerfe ich, manche kommen in die engere Auswahl, ausstellungstauglich zu werden. Ich finde es schwierig, mich schlussendlich für eine Zeichnung für die…… Zeichnung. Kein Ort. Nirgends weiterlesen

#AlleFür1Komma5 – globaler Klimastreik heute, am 19. März 2021

Ich weiß, es geht vielen so wie mir – je mehr ich mich mit dem Thema Klimawandel, Artensterben und Umweltverschmutzung beschäftige, umso mehr könnte ich verzweifeln angesichts des Weitersowieimmer, Wachstumsgelaber und des Gefasels von sozialer Verantwortung von Leuten, die sonst auf finanziell schlechter gestellte Menschen scheißen (Sorry!). Wenn ich dann kurz davor stehe, nur noch…… #AlleFür1Komma5 – globaler Klimastreik heute, am 19. März 2021 weiterlesen

Frisch …

… vom Sonnabendnachmittagspaziergang aus dem Mauerpark. Manche Kunstwerke haben eine ganze Woche hier überdauert bzw. wurden fertiggestellt (eines der Bilder war am Montag, falls Ihr Euch erinnert, noch in Arbeit), andere wurden übersprüht und neu gestaltet. Das Bild vom Freethinker, dessen Ausspruch hier im Blog am Sonntag durchaus kontrovers diskutiert wurde, ist immer noch zu…… Frisch … weiterlesen

Zaungäste. Zu Friedenszeiten

Wer treibt sich da bitte vor meinem Garten herum?, scheint der kleine Star zu fragen. Du frecher Erpel!, hier wird für mich gefüttert und nicht für dich. Troll dich also. Unverrichteter Dinge zieht Herr Erpel ab. Seine Dame hat das ganze Geschehen aufmerksam verfolgt – wohlweislich aus einiger Entfernung. Nun raunt sie dem Gatten zu:…… Zaungäste. Zu Friedenszeiten weiterlesen

Mittwochabend. Wortlos

Ihr seht mich ohne klare Worte, aufgeschrieben, hier und anderswo. Aber mitnichten unbeteiligt, gedankenlos und ohne Meinung. Im Gegenteil. Ich habe meinen Standpunkt, die eigenen Gedanken drumherum aber sind so komplex, dass sie weder in einem Kommentar ihren Platz finden noch in einem kürzeren Husch-Husch-Beitrag. Und manches möchte ich zumindest versuchen zu verstehen, mich hier…… Mittwochabend. Wortlos weiterlesen

Sie braucht uns nicht

Die Natur erobert sich ihren Raum zurück, früher oder später. Ob wir Menschen dann aber noch da sein werden? Denn wir sind von Erde und Umwelt unmittelbar abhängig. Angesichts der derzeitigen Pandemiekrise sehen wir, dass ein gar kleines unsichtbares Virus unser aller Leben gründlich aus den gewohnten Gleisen werfen kann. Darum veröffentliche ich hier gern…… Sie braucht uns nicht weiterlesen