Drachenzeit

  Herbstzeit ist Drachenzeit und ich hatte Lust auf einen ganz besonderen, einen Feuerdrachen. Zwar habe ich in diesem Jahr weder Zeit noch Muße, beim #inktober2019 mitzumachen, aber immerhin erfüllt dieses Bild die inktober-Aufgabenstellung, mit Tusche angefertigt zu sein. Benutzt habe ich Zeichenfeder und Pinsel.

Snegurotschka – die Lesung im leeren Niesen

  Das Adrenalin lässt langsam nach, die Augen werden schwer. Bevor sie zuklappen, schnell noch ein paar glückliche Worte zu Euch über den heutigen Lese-Nachmittag: Alles hat perfekt geklappt und gepasst, es war nicht drängend voll, aber auch nicht zu leer – überschaubar und gemütlich für das erste Mal seit längerem wieder vor mehreren Menschen…… Snegurotschka – die Lesung im leeren Niesen weiterlesen

Dies und das

  Zwar habe ich mich heute wieder ein bisschen mit Linolschnitt versucht, aber bei den abendlichen Lichtverhältnissen sind die Fotos der Abzüge unscharf geworden. Also greife ich noch einmal ins Archiv – Fotografiert im Oktober im Botanischen Garten Berlin         Wer zur Lesung am Sonntag kommen mag: es gibt, wie ich gehört…… Dies und das weiterlesen

Herzliche Einladung

    Bei dieser Gelegenheit kann auch die Gemeinschaftsausstellung von Künstler*innen aus dem Kiez gesehen werden.   Falls Ihr kommen wollt, könnte ich für einige von Euch einen Hocker oder Klappsitz von zu Hause mitbringen. Bitte sagt entsprechend Bescheid!     Weitere Veranstaltungen im ehemaligen Niesen: 6. Dezember: ab 19 Uhr Nachbarsessen. Jeder bringt was…… Herzliche Einladung weiterlesen

abc.etüden 47.48.18_1. Planerfüllung

  Meine erste abc-Etüde für die Textwochen 47 und 48 setzt die Geschichte der letzten Woche fort. Die aktuellen Wörter Yvonne von umgeBUCHt. Ich danke Dir und auch Dir, liebe Christiane, für die liebevolle Betreuung der Etüden und die tolle Illustration.    Die Wochenwörter lauten:Raureifsündigverrücken.   Bisher:  Margarete hatte sich auf den Weg zu ihrer…… abc.etüden 47.48.18_1. Planerfüllung weiterlesen

Der abc.etüden dritter Teil: Am Hof der Speichellecker

    Weiter geht es mit den abc.etüden. Mein Dank gilt wieder Christiane und Wortgerinnsel. Die Wörter der Schreibwochen 45.46.18: Knirps, grotesk, notieren.   Zur Erinnerung an die ersten beiden Etüden: Margarete hat sich auf den Weg zu ihrer Großmutter gemacht. Zwar muss sie dafür den Gerüchten zufolge sehr gefährlichen Wald durchqueren, doch sie hat…… Der abc.etüden dritter Teil: Am Hof der Speichellecker weiterlesen

Der abc.etüden zweiter Teil: Wolfgang

    Weiter geht es mit den abc.etüden. Mein Dank gilt wieder Christiane und Wortgerinnsel. Die Wörter der Schreibwochen 45.46.18: Knirps, grotesk, notieren.   Wolfgang     Seine feine Nase hatte den Duft frisch gebackenen Brotes schon aus weiter Ferne wahrgenommen. Wolfgang schlich näher. Da saß sie, ein junges Mädchen, wie ihm schien, angelehnt an…… Der abc.etüden zweiter Teil: Wolfgang weiterlesen