Bad in der Wegwarte

    Dieses schöne Tier nimmt ein Bad in der Wegwarte. Froh bin ich, dass ich hier der mutmaßlichen Wildbiene (welcher Art auch immer) sehr nahe kommen konnte. Denn - genau so wie ich mich für die Gesichter von Menschen interessiere, interessieren mich auch "Portrait"aufnahmen von Tieren. Seht einmal diese tollen Scheren.  

Groß und klein auf dem Rainfarn

  Der Rainfarn scheint zu den Wildpflanzen zu gehören, die der Trockenheit dieses Sommers gut trotzen können. Wer bei den Pflanzen stehenbleibt und ein bisschen Zeit mitbringt, kann hier eine ganze Menge Trubel beobachten. Glaubt mir, es lohnt sich. Wer die Bilder genau ansieht, entdeckt, dass sie Blüten größere und kleinere Besucher haben. Jedoch wage … Groß und klein auf dem Rainfarn weiterlesen

Stadt und Natur – Falter

  Die Bilder von meinem innerstädtischen Fotospaziergang, über den ich gestern schon schrieb, habe ich inzwischen alle durchgesehen. Es sind sogar mehr Aufnahmen von Fluginsekten halbwegs scharf und erkennbar als ich vermutet hatte. Ich will heute aber nur die wenigen Schmetterlingsbilder zeigen, um Euch (und mich) nicht zu überfrachten.   An Schmetterlingen begegneten mir am … Stadt und Natur – Falter weiterlesen

Stadtnatur – Wildblumen im Park

  Gestern zeigte ich Euch die Ödnis der Berliner Rasenflächen in den Parks. Grau, trist und staubig.  Einzig ein paar zähe Wildkräuter zeigen noch ein mattes Grün. Anders allerdings sehen so manche "Unkrautecken" aus - hier trotzen einige Wildkräuter standhaft der Trockenheit. Ähnlich scheint es in Hannover zu sein, was Almuth schon veranlasste darüber nachzudenken, … Stadtnatur – Wildblumen im Park weiterlesen