Trigger

 

Psychiatrie- und Psychotherapieerfahrenen ist dieser Begriff in den Alltagswortschatz übergegangen und wir vergessen oft, dass Außenstehende nicht sofort wissen, was gemeint ist.

Trigger (Auslöser, engl.) meint einen Reiz – zum Beispiel ein Geräusch, einen Geruch, ein Bild, eine Farbe, ein Ereignis oder vielleicht gar nur ein einzelnes Wort -, das fast in Sekundenbruchteilen höchste innere Anspannung, einen Anfall oder gar einen erneuten längeren Krankheitsschub auslösen kann. Oft hängt das mit den bisherigen Erlebnissen, Erfahrungen oder gar Traumata ab, die ein Mensch durchlebt hat.

Manchmal sind wir uns gar nicht bewusst, welche Dinge uns triggern. Von heute auf morgen können außerdem andere Reize hinzukommen, während andere kaum mehr Wirkung auf uns haben.

Es ist hilfreich, für den Notfall entsprechend vorbereitet zu sein, zum Beispiel mit Hilfe einer Skillskette.