Wider den Herbstblues

  Üblicherweise beginne ich bereits im August, wehmütig zu werden, das nahende Ende des Sommers zu betrauern und mich vor den dunklen, kalten und nassen Herbst- und Wintermonaten zu fürchten. Natürlich weiß ich, dass das unnütz ist; der Sommer wird vergehen, wie jedes Jahr. Ändern kann ich daran nichts, solange ich in dieser Klimazone lebe…… Wider den Herbstblues weiterlesen

Unter Lindenblüten

  Ein wenig schäme ich mich es zuzugeben, doch fürchte ich, mit meinem Unwissen nicht allein gewesen zu sein: Ich wusste, dass Linden wunderschöne Bäume sind, ein beachtliches Alter erreichen können, dass Lindenblütentee gut gegen Erkältungen helfen soll und hatte irgendwie auch eine Ahnung, dass diese Bäume in der Geschichte und Kultur unserer Region eine…… Unter Lindenblüten weiterlesen

Blühende Kastanienbäume

Die Kastanienbäume stehen in voller Blüte. Es ist wirklich eine Pracht. Der vorwitzige Kastanienbaum am Falkplatz, über der ja besonders früh seine Blütenknospen entwickelte und die ersten Blüten öffnete, ist über und über bedeckt. Fast kann er seine riesigen Blätter gar nicht versorgen, jedenfalls sehen diese im Vergleich mit den anderen Bäumen recht lasch aus. Die rosablühenden Zierkastanien…… Blühende Kastanienbäume weiterlesen

Sonntag

  Wir pflegen weiter unser sonntägliches Ritual – ein Spaziergang durch den Mauerpark. Wir lauschen, ob interessante Musiker spielen, gucken, welche neuen Graffiti entstehen. Der Weg zum Park dauert aber von Woche zu Woche länger, weil ich ständig stehenbleiben, an Blümchen riechen und die Kamera zücken muss. Ein Geduldsspiel für jeden, dessen Interessen nur minimal anders gelagert sind.…… Sonntag weiterlesen

Greises Kraut

Wie hübsch, dachte ich, als mir dieses helle Blümchen am tristen Wegesrand entgegen leuchtete. Eine kurze Internet-Suche (übrigens nicht über den allseitsbekannten Datengiganten, sondern mittels Ecosia und benefind) glaube ich zu wissen, um welches Kraut es sich hier handelt. Ich finde das Blümchen immer noch sehr hübsch, weiß aber inzwischen, dass das Frühlingsgreiskraut bzw. Frühlingskreuzkraut mit dem vor allem…… Greises Kraut weiterlesen

Ganz und gar nicht plump!

    Die Stechpalme fand ich bisher wenig anziehend. Trist und ruppig steht sie in den Parks und sah zwischen denn anderen Bäumen und Sträuchern für meinen „früheren Geschmack“ recht plump und lumpig aus. Aber mit meinen „neuen Augen“, geöffnet durch das Achtsamkeitstraining, habe ich nun die wunderhübschen Blüten dieses immergrünen Strauchs entdeckt. Nicht nur, dass sie zierlich…… Ganz und gar nicht plump! weiterlesen

Gestern …

  … hat der Flieder noch nicht geblüht. Aber nun beginnen sich einige Blüten der Trauben bereits zu öffnen. Ein schwacher Trost immerhin angesichts der riesigen Groth-Investment-Baustelle, an deren Zaun der Strauch steht. Ob das Sträucherbeet so bleiben kann, wenn die neuen Mieter*innen und Eigentümer*innen eingezogen sind oder wird es als zu liederlich gelten? Aber…… Gestern … weiterlesen

Wer viele Fotos macht …

  … hat die Qual der Wahl. Welches hebe ich auf, welches lösche ich, welches zeige ich. Und — wenn ich Bilder von Pflanzen, Blüten und Blättern veröffentliche, so möchte ich doch wenigstens eine kleine Ahnung davon haben, was ich auf meinem Blog zeige. Da sitze ich also, durchforste das Internet und den dicken Wälzer, den ich…… Wer viele Fotos macht … weiterlesen