Fliegen

  Inzwischen ist es so, dass es für mich nicht mehr ganz so anstrengend ist, in den Räumen der Ergotherapiepraxis zu sein. Ich bin zweimal wöchentlich dort, jeweils zur selben Zeit und meist in Anwesenheit eines mir inzwischen bekannten (wenn auch nicht vertrauten) PatientInnen- und TherapeutInnenkreises.   Ich komme zur festgelegten Zeit, weiß inzwischen, wo … Fliegen weiterlesen

brennender ehrgeiz

ehrgeiz, leistungswahn und perfektionismus haben meinen schönen zeitvertreib eingeholt. ich vergleiche mich mit anderen, natürlich nur mit jenen, die viel besser sind als ich; hadere mit mir, dass ich niemals perfekt sein werde; zweifele - ja, verzweifele - an mir und denke, ich solle die finger von der malerei lassen - weil ich ja doch nie die perfekte meisterin der kunst sein kann, die ich sein will.