Mittwochabend. Wortlos

Ihr seht mich ohne klare Worte, aufgeschrieben, hier und anderswo. Aber mitnichten unbeteiligt, gedankenlos und ohne Meinung. Im Gegenteil. Ich habe meinen Standpunkt, die eigenen Gedanken drumherum aber sind so komplex, dass sie weder in einem Kommentar ihren Platz finden noch in einem kürzeren Husch-Husch-Beitrag. Und manches möchte ich zumindest versuchen zu verstehen, mich hier…… Mittwochabend. Wortlos weiterlesen

Beitrag 500 – Ich im Spiegel

  Das also ist mein Beitrag Nummer 500. Ich staune – und staune auch wieder nicht über diese Zahl. Immer noch fühle ich mich im Vergleich mit vielen von Euch als Neuling in Bloghausen. Und dennoch kann ich mir das Bloggen inzwischen nicht mehr aus meinem Leben wegdenken. Ich könnte lange Loblieder singen – auf…… Beitrag 500 – Ich im Spiegel weiterlesen

Zweite Blüte

    Als ich heute durch den Tiergarten fuhr, leuchteten mir vereinzelte weiße Rhododendrenblüten entgegen. Merkwürdig, dachte ich und fürchtete sofort, die Pflanzen seien durch den nassen Sommer durcheinander gekommen und würden nun ihre Blüten für den nächsten Mai bereits jetzt verpulvern. Bei verschiedenen Online-Gartenratgebern fand ich Beruhigung. Eine Nachblüte komme bei manchen Arten gelegentlich…… Zweite Blüte weiterlesen

Mut zur Veränderung

  Gerda Kazakou (https://gerdakazakou.com) gab mir heute in ihrem Kommentar den letzten Stups, Layout und Headerbild meines Blogs anzupassen. Ich hatte bereits länger schon darüber nachgedacht, dass das düstere Schwarz im Hintergrund und das traurige Gesicht im Headerbild, nicht mehr ganz zu mir passen und auch mit Clara (https://chh150845.wordpress.com) hatte ich vor Wochen schon einmal…… Mut zur Veränderung weiterlesen

Tagesklinik – ich und ich und ich

Nein, ich hätte nicht gedacht, dass die Zeit in der Tagesklinik einfach würde. Es war mir von Beginn an bewusst, dass diese Therapiezeit harte, kräftezehrende Schwerstarbeit werden würde. Der rationale Teil in mir, das theoretisch denkende, analysierende, abwägende und wissende Hirn, versteht das und wundert sich keineswegs, dass mich die Tagesklinik derart erschöpft, dass ich…… Tagesklinik – ich und ich und ich weiterlesen

Handigoknown…

Ursprünglich veröffentlicht auf meinekleinechaoswelt:
ihr lieben heute möchte ich nochmal auf Lea und mein Projekt hinweisen. Da es etwas ins stocken geraden ist.  Wo finde ich Handigoknown Die Seite ist  zu finden unter: https://handigoknown.wordpress.com/ Um was geht es bei Handigoknown eine Plattform zum Austausch zwischen Menschen ohne und mit Beeinträchtigungen (egal welcher Art.Nur…

Öffentliche Anonymität

Hier die versprochene Antwort auf die erste Frage von toe und cao zum Liebster Blog Award (Siehe mein Beitrag von gestern). 1. Schreibst du in deinem Blog anonym oder nicht und wieso? Diese Frage war diese Woche hier im Blog schon Thema; sie treibt mich immer noch um. Ich schreibe nicht unter meinem richtigen Namen, sondern…… Öffentliche Anonymität weiterlesen

in der blogwelt versunken

zunächst: an alle, die ihr gelesen und mir geschrieben habt, vielen dank! anteilnahme, so fade und abgedroschen es auch klingen mag, ist balsam und hilft tatsächlich. und es hilft immens, die blöde dunkelheit und angst ins netz zu schreien! davor hat die angst offenbar große angst, sie schämt sich und fühlt sich der lächerlichkeit preisgegeben.…… in der blogwelt versunken weiterlesen