Buchempfehlung: John Green, Das Schicksal ist ein mieser Verräter

„Der Grund, aus dem ich zur Selbsthilfegruppe ging, war derselbe, aus dem ich Krankenschwestern mit einer gerade mal achtzehn Monate langen Ausbildung erlaubte, mich mit Medikamenten mit exotischen Namen zu vergiften: Ich wollte meine Eltern glücklich machen. Denn es gibt nur eins auf der Welt, das ätzender ist, als mit sechzehn an Krebs zu sterben,…… Buchempfehlung: John Green, Das Schicksal ist ein mieser Verräter weiterlesen

Tui Tiu. Kinderbuchempfehlung

Einige von Euch haben gewiss im vergangenen Jahr die Entstehung der Bildergeschichte von Tui Tiu auf dem Blog von Gerda Kazakou miterlebt, die im Eichhörnchenverlag, einem noch recht jungen Verlag, der sich auf von KünstlerInnen gestaltete Bücher für Babys und Kleinkinder spezialisiert hat, als Buch umgesetzt wurde. Dieser Tage nun sind endlich die fertig gedruckten Bücher im Verlag…… Tui Tiu. Kinderbuchempfehlung weiterlesen

Für Myriade und andere Buchweltreisende

  Myriade fragte vergangene Woche, ob wir ein paar Vorschläge für Literaturen aus den Ländern Kasachstan und/oder Armenien hätten, Buchempfehlungen aus benachbarten Ländern wären ihr aber auch recht. Ich bin heute mal meine Buchregale durchgegangen und stelle kurz ein paar Titel vor, die ich unbedingt für lesenswert halte:   Kasachstan Ein Roman eines kasachischen Autors…… Für Myriade und andere Buchweltreisende weiterlesen

Depressives Lesen

Wer depressive Phasen kennt, weiß, dass das Lesen oft nicht leicht fällt. Ich hatte auch vor einigen Tagen schon einmal über dieses Thema geschrieben. (Siehe hier: https://agnesblogsite.wordpress.com/2016/10/24/buecherwahnsinn/ Oft frage ich mich, ob in dem Roman, den ich in den Händen halte, jemand sterben muss oder womöglich eine schwere Depression hat oder Gewalt erfährt. Bücher mit…… Depressives Lesen weiterlesen