S-Bahn-Skizzen (43) – Zurück

  Sooo, ganz langsam starte ich wieder und zeige zunächst ein paar Zeichnungen, die in den letzten Wochen bereits entstanden waren, hauptsächlich S-Bahn-Skizzen und andere Portraits. Meine Märchenzeichnungen und textliche Interpretationen, die ich im Rahmen des #inktober begonnen hatte, setze ich demnächst fort und plane 1-2 Märchenzeichnungen je Woche. Mal sehen, wie es anläuft. Ich … S-Bahn-Skizzen (43) – Zurück weiterlesen

#INKTOBER2018 17: swollen. Assessment center für Märchenprinzen

  Das #inktober - Thema heute: swollen. Zu übersetzen als geschwollen, aufgeschwemmt, prall, aufgebläht.     Assessment center für Märchenprinzen   Die vergangenen fünf Stunden hatte sie sich ja noch Mühe gegeben und halbwegs Interesse an der Veranstaltung geheuchelt. Nur ihrem Vater zu Gefallen, dessen größter Traum es war, sie endlich verheiratet zu sehen. Seit Sofies … #INKTOBER2018 17: swollen. Assessment center für Märchenprinzen weiterlesen

#INKTOBER2018 16: angular. Die Königinmutter in spe ergreift das Wort

  Für das heutige #inktober - Thema habe ich den Begriff angular zugegebenermaßen sehr, sehr weit gedehnt. Ins Deutsche übersetzen lässt sich "angular" als kantig und eckig, aber auch steif, knochig, hager und linkisch; und als barsch. Und genau auf diesen Begriff sprang die Stiefmutter des Aschenputtel an, die anscheinend nur darauf gewartet hatte, sich … #INKTOBER2018 16: angular. Die Königinmutter in spe ergreift das Wort weiterlesen

#INKTOBER2018 15: weak (schwach): Das Rübchen

  Es hätte mich auch interessiert, angesichts des heutigen Themas weak (schwach) Aschenputtels Vater in den Fokus zu stellen. Drängt sich mir doch die Frage auf, warum er tatenlos zusieht, wie seine Tochter gedemütigt und misshandelt wird? Ist er zu schwach, um einzugreifen? Oder bemerkt er es nicht, was auch nicht für besondere (Charakter)stärke des … #INKTOBER2018 15: weak (schwach): Das Rübchen weiterlesen

#INKTOBER2018 14: clock (Uhr): Aschenputtel und der Rabe

  Es war ihr einziger Zufluchtsort - das Grab ihrer Mutter. Wenn Rosalias Peinigerin ihr auch sonst alles genommen hatte - diesen Platz konnte sich das Mädchen bewahren.   Nach dem Tod ihrer Mutter hatte sie hier wochenlang gelegen und geweint, bis wie durch ein Wunder eines Nachts aus ihren Tränen ein buntes Blumenmeer gewachsen … #INKTOBER2018 14: clock (Uhr): Aschenputtel und der Rabe weiterlesen

#INKTOBER2018 13: guarded: Die Weissagung

  Er konnte sich nicht daran erinnern, jemals in so einem weichen und gemütlichen Bett gelegen zu haben. Sein Bettbezug duftete nach Rosenwasser, was ihn fast um den Verstand brachte. Und dann diese zwölf jungen hübschen Mädchen, die da in ihren Betten lagen und leise miteinander wisperten. Eine war schöner als die andere. Er selbst … #INKTOBER2018 13: guarded: Die Weissagung weiterlesen