Mittwoch, 13. Januar 2021. Selbst. Bunt auf schwarzem Grund

Heute habe ich mein Zeichenpapier ein wenig sortiert und zwischen diversen losen Blättern schwarzen dünnen Karton gefunden, der vermutlich einst Deck- oder Zwischenblatt eines Kalenders war. Und weil Mittwoch ist und somit die wöchentliche Selbstbetrachtung mittels Selbstportrait ansteht, habe ich dieses Papier genommen und die Wirkung meiner Buntstifte auf schwarzem Grund beim Portraitzeichnen ausprobiert. Nicht…… Mittwoch, 13. Januar 2021. Selbst. Bunt auf schwarzem Grund weiterlesen

Mittwoch Abend, 23. Dezember 2020

Für das letzte Mittwochabendportrait des Jahres habe ich versucht, mein Gegenüber im Spiegel mit einer gewissen freundlichen Nachsicht zu betrachen. Das Jahr war negativ genug, was nur zu gewissem Teil mit der Pandemie zusammenhängt. Wie wäre es, mir selbst zum Jahresabschluss ein Lächeln zu schenken? Zugegeben, das Lächeln gefror mit den Minuten, verzog sich zu…… Mittwoch Abend, 23. Dezember 2020 weiterlesen

Mein LöwinnenIch

Diese Zeichnung war noch zu rechtshändigen Zeiten entstanden. Verwendet hatte ich für diese Zeichnung Buntstifte, damit sehr stark aufgedrückt (was gewiss für den rechten Arm ein weiteres Puzzleteilchen war, im in den zeitweisen Arbeitsstreik zu treten) und dann beim Scannen eine besonders weich machende Einstellung gewählt. Eines meiner Ichs in Löwinnengestalt, Buntstifte auf Papier, A5.…… Mein LöwinnenIch weiterlesen

Mittwochsportrait. Pastellkreidebunt

Das heutige Portrait entstand im Format A5 auf unbeschriebenem Papier, das ich aus alten nur auf den ersten Seiten beschrifteten Heften meines Opas (zumeist Unterrichtsvorbereitungen aus seiner Zeit als Lehrer) herausgetrennt hatte. Ich hatte sie im Familienarchiv gefunden, das ich ja nun langsam sichten, sortieren und teils auch digitalisieren will. Warum mein Opa gerade diese…… Mittwochsportrait. Pastellkreidebunt weiterlesen

Mittwoch Abend

Schon wieder ist es Mittwochabend. Nachdem ich die Bilder meiner heutigen Sonnen-Fahrrad-Foto-Tour sortiert und auf die Festplatte gezogen habe, bin ich fix und fertig und schon im warmen Bademantel. Trotzdem kann ich mich dazu motivieren, einen Zeichenstift für das Mittwochabendportrait zur Hand zu nehmen: eine fixe Kugelschreiberskizze auf der Rückseite einer A4-Georgisch-Lehrbuch-Kopie.

Ich glotz TV!

  Die Winterzeit, wenn es draußen nieselt und den ganzen Tag düster bleibt, kann die passende Zeit sein, sich mit Naturkunde wen wenig in der Theorie zu beschäftigen. Bei der Gelegenheit wollte ich gleich ein paar Skizzen von Singvögelchen anfertigen, die Grundlage für spätere Linoldrucke sein könnten. Also schob ich einen vom Nabu herausgegebenen Film über…… Ich glotz TV! weiterlesen