#januart (1)

  #januart2019 –  eine gemeinsame Zeichenaktion deutschsprachiger KünstlerInnen, jede und jeder kann mitmachen. Den Teilnahmeaufruf sowie die nicht bindenden Stichworte findet Ihr >>HIER<< auf Instagram. Der Link sollte sich auch dann öffnen und lesen lassen, wenn Ihr nicht bei Instagram registriert und angemeldet seid.   Der erste Begriff für den #januart ist ausgerechnet Feuerwerk. Passend…… #januart (1) weiterlesen

Katzenglück. Mein Benni und ich

  Das Wochenende verbrachte ich mit meiner Mutter und am Sonntag sahen wir alte Fotos an. Unsere Familienfotoalben habe ich damals wie heute immer mal wieder durchgeblättert, aber viele der Bilder waren alte Dias, die sie inzwischen digitalisiert hatte, und die ich noch gar nicht kannte … – bzw. ich konnte mich nicht mehr an…… Katzenglück. Mein Benni und ich weiterlesen

Wundervoller Mohn

  Einige Pflanzen verbinde ich eng mit Personen, so vor allem auch mit meinen Großeltern. Ich schrieb bereits früher einmal, dass meine Oma ihre letzten Jahre, die sie noch in ihrem Haus wohnte, nicht mehr nach draußen ging. Später auch nicht mehr in den Garten, denn eine schlimme Arthrose machte ihr das Laufen schier unmöglich.…… Wundervoller Mohn weiterlesen

Loslassen und Platz zum Leben schaffen

  Mein Großvater hat in den Monaten bevor er starb viele Dinge aussortiert und weggeworfen. Ganze Ordner mit verschiedenen Papieren entleerte er. Meine Mutter und ich waren entsetzt, als wir davon erfuhren und baten ihn, damit aufzuhören. Er hatte es gut mit uns gemeint und wollte uns nicht mit diesen Dingen belasten. Für meine Mutter…… Loslassen und Platz zum Leben schaffen weiterlesen

Herbstleuchten (11) – Sankt Martin

  Mit Erinnerungen ist das ja so eine Sache und ich kann nicht beschwören, dass ich tatsächlich erst als Mutter eines Kindergartenkindes erfahren habe, dass es ein Sankt Martins Fest gibt. In meiner Kindheit, so mein Gedächtnis, gab es wohl ein Laternenfest und auch das Lied „Laterne Laterne“ habe ich gesungen. Aber damals war es…… Herbstleuchten (11) – Sankt Martin weiterlesen

I told you how to change the world

  BewohnerInnen von Städten werden das Phänomen der als-Flaschenammelnde-meist-ältere-Menschen-sichtbaren Armut zur Genüge kennen und ich habe auf diesem Blog mehrfach erzählt, dass ich aus meinem Fenster direkt auf die Mülltonnen blicken kann und somit fast täglich mit diesem traurigen Anblick konfrontiert werde. Ob nun Marx damals DIE richtige Antwort auf die auch damals schon heiß…… I told you how to change the world weiterlesen

Die Lösung

  Zum kleinen Rätsel vom Ostermontag (hier) nun die Auflösung: Die Blüte ist heute bereits geöffnet, und so dürften vielen von Euch klar sein, um welche blühfreudige Pflanze es sich hier handelt. Wie spannend, so eine Blüte mal ganz von Nahem anzusehen.     Läuft Euch auch das Wasser im Mund zusammen? Ich freue mich…… Die Lösung weiterlesen

Story-Samstag – Die Kunst des Briefeschreibens

    Es ist wieder Story-Samstag und Tante Tex hat dieses Mal zu Beiträgen zum Thema Handschrift eingeladen.   Das Thema ist mich angesprungen und hat sich mir in den Nacken gesetzt, saß dort so lange, bis ich Tante Tex ein paar kleine handschriftliche Zeilen geschrieben habe – nach allen Regeln der Schreibkunst, die mir als Kind beigebracht wurden.…… Story-Samstag – Die Kunst des Briefeschreibens weiterlesen