Jagderfolge

Um Turmfalken zu fotografieren, ist es für Berliner*innen gar nicht nötig, die Stadt zu verlassen. So sind mir kürzlich Aufnahmen einiger Turmfalken, die das Tempelhofer Feld bewohnen und dort regelmäßig über den Feldern kreisen, gelungen. Aber diese Fotos müssen noch eine Weile auf Veröffentlichung warten. Der Aktualität halber zeige ich zunächst meine gestrigen Turmfalken-Aufnahmen auf…… Jagderfolge weiterlesen

Stadt und Natur – Oh Xavier!

  Es war Montag, also jener Tag, an dem auch wir Berliner – so wir uns nicht am Morgen bei dem allstädtischen Glatteis die Knochen gebrochen hatten – eine winzige Vorahnung von Frühling bekommen durften. Ich fühlte mich durch die Sonnenstrahlen und die Frühlingsluft geradezu euphorisiert und sogar so überschwänglich gut, dass ich seit längerer…… Stadt und Natur – Oh Xavier! weiterlesen

Augenblicke: Lebensgier

Gestern. Radelnd. Von Schöneberg aus heimwärts. Gedanken fahren Kettenkarussell. Ich verzichte auf meinen gewohnten Halt im Tiergarten: Der Himmel hat sich zugezogen. Es dunkelt – hell am Tage. Die Wolken türmen sich. Im Wedding dann gewinnt die Finsternis und Blitze zacken über Kränen. Ich fahre schneller, doch im nächsten Park packt mich die Panik: Der…… Augenblicke: Lebensgier weiterlesen

Nach der Fahrraddemo

  … eine kurze Rast im Tiergarten, wo die Fahrradsternfahrt endete. Bevor es dann nach Hause ging, nutzte ich die Zeit für eine kleine Schnellskizze, weil ich hoffte, die beiden erschöpften Demonstranten würden still und reglos liegenbleiben. Sobald ich den Stift angesetzt hatte, begann der Herr links jedoch zu zappeln, stellte den einen Fuß auf…… Nach der Fahrraddemo weiterlesen

Sternfahrt

    Nun, es gab bisher wenige Tage in meinem Leben, an denen es mir zu heiß war. Noch seltener waren die Tage, an denen ich zugegeben hätte, dass es ruhig ein paar Grad kälter sein dürfte. Vielleicht werde ich mich morgen aber nach ein paar kühlen Wassertropfen sehnen, denn ich möchte bei der Fahrradsternfahrt…… Sternfahrt weiterlesen