Portraitzeichnen am Mittwoch. Mme. Bulgakowa

Heute habe ich mich zeichnerisch der dritten Ehefrau Michail Bulgakows, Jelena Sergejewna Bulgakowa, genähert. Vorlage für die Zeichnungen sind Fotografien aus dem Moskauer Bulgakow-Museum, zu sehen unter >>DIESEM<< Link. Diesen Beitrag und die beiden Zeichnungen widme ich insbesondere zwei starken Frauen – meiner Busenfreundin Annett. Und meiner Mutter.

Zwei Läuferinnen

  Ich hatte mir kürzlich Layoutpapier gekauft und seit langem mal wieder die Copic-Marker benutzt, mit denen ich viel gezeichnet hatte, als ich „damals“ in der Klinik war. Einige Farben müssen nachgefüllt werden, was bei diesen Stiften angeblich möglich ist und der schwarze angeblich wasser- und wischfeste Copic-Fineliner schmiert. Vielleicht hätte ich länger warten müssen,…… Zwei Läuferinnen weiterlesen

abc.etüden. Früchte des Fleißes

  In Berlin hat es am Wochenende tatsächlich geregnet. Nach dem letzten Dürresommer kommt vielen jeder nasse Tropfen aus den Wolken wie ein himmlisches Geschenk vor. Nachdem ich vergangene Woche bei Gartenarbeit und sommerlichen Temperaturen tatsächlich innerliche Ruhe und – geistige – Erholung finden konnte, hatte ich heute tatsächlich den Impuls zu schreiben. Wer regelmäßig…… abc.etüden. Früchte des Fleißes weiterlesen