Tolle Blätterzeichnung

  Bis eben schrieb ich erst an einer abc-Etüden-Fortsetzung und an einem weiteren Text über Veränderungen und Verdrängung im Kiez. Für die etüde soll morgen noch eine Zeichnung entstehen und der andere Text benötigt dringend ein Korrekturlesen in ausgeschlafenem Zustand. Wie gut, dass ich gestern noch diese drei Fotografien veröffentlichfertig gemacht hatte. Sie entstanden auch…… Tolle Blätterzeichnung weiterlesen

Herbststudie

  Eigentlich hatte ich eine ganz andere Idee für meine gestrige Ergotherapiestunde. Aber dann leuchteten die weinrot-orangen Blätter der Zierahorns der Querstraße so verführerisch vom Boden zu mir hinauf. Na gut, gab ich nach. Dann eiben eine kleine Zeichenübung mit Herbstlaub. Ein ocker leuchtendes Pappelblatt hob ich dafür noch vom Boden auf und eine verirrte…… Herbststudie weiterlesen

Stadtleben im Winter

Kalendarisch gesehen ist ja noch immer Herbst, auch wenn für die meisten von uns wie auch für die Meteorologen bereits der Winter begonnen hat. Bei vielen MitbloggerInnen habe ich auch schon schöne Winterbilder gesehen – glitzernde Eiskristalle, herrliche Schneelandschaften. Was mich betrifft, bin ich ganz froh, da nicht mithalten zu können – Schnee in der…… Stadtleben im Winter weiterlesen

Herbstleuchten (13) Abschied vom November

  Der November legt sich so kurz vor Herbstende richtig ins Zeug: Dunkelheit, Kälte, Nässe – alles, was das Monatsklischee zu hergibt. Die Leute verlassen das Haus und rufen „Iiiij!“, ziehen den Kopf ein und die Schultern zusammen. Spazieren gehen nur die Verrückten. Oder die, denen ein Fahrschein zu teuer ist und die zum Schwarzfahren…… Herbstleuchten (13) Abschied vom November weiterlesen

Herbstleuchten (12) Frust und Frost

  Heute sind zwischen Herrn Prinzipienreiter und Fräulein Positiv wieder arg in die Fetzen geflogen. Ich würde doch nun endlich eingesehen haben, dass der Herbst auch schöne Seiten hat – diese Farbenpracht des Herbstlaubes, sinnierte die Positivdenkerin. Der Herbstnebel sei total romantisch und auch die kürzeren Tage hätten ihren Vorteil: An wolkenarmen Tagen ließe sich…… Herbstleuchten (12) Frust und Frost weiterlesen

Die letzten Blätter des Jahres

    Die Innenstadt ist wärmer als das nackte Land. Ich staune, wie viele Bäume noch an ihren bunten Blättern klammern. Nicht immer kann ich mich über die Farben freuen, aber ich versuche doch, jeden Tag wenigstens einmal innezuhalten und den Anblick wahrzunehmen, aufzusaugen, zu genießen. Endjahresstimmung kommt auf, aber ich will im Hier und…… Die letzten Blätter des Jahres weiterlesen

Herbstleuchten (9) Belastungserprobung

  Vergangene Woche war es hier feucht und trüb, dafür aber noch relativ mild. Der Wochenendsturm hatte die Wolken vertrieben, dafür aber Kälte mitgebracht. Bei herrlichem Sonnenschein, der Straßen, Häuser und Natur in einem wirklich bezaubernden Licht leuchten ließ, blieb das Thermometer heute im einstelligen Bereich. Ist der erste gefühlt so eisige Tag überstanden, bin…… Herbstleuchten (9) Belastungserprobung weiterlesen