30 Tage – 30 Bäume. Baum 25

Die Zeichnung zu Baum 25 entstand ebenfalls draußen, im Humboldthain, gestern im warmen Sonnenschein. Ich zeichnete einen der beiden Japanischen Kirschbäume, die dort stehen. Er gehört zu jenen Zierkirschbäumen, die nach dem Fall der Mauer aus Japan als Geschenk zur Wiedervereinigung kamen und vornehmlich entlang des ehemaligen Mauerstreifens gepflanzt wurden. Diese Kirschbäume tragen leider keine…… 30 Tage – 30 Bäume. Baum 25 weiterlesen

30 Tage – 30 Bäume. Eibe, Buche, Riesenmammutbaum

Baum 09 fotografierte ich am Montag im schneeverwehten Tiergarten. Ich muss gestehen, dass ich den Baum vor Ort nicht zweifelsfrei identifizieren konnte und brach – vorsichtig – ein kleines Zweiglein ab, um die Baumnadeln und deren Anordnung zu Hause in Ruhe betrachten und zeichnen zu können. Ich hatte es geahnt, aber doch nicht so ganz…… 30 Tage – 30 Bäume. Eibe, Buche, Riesenmammutbaum weiterlesen

Zwei Kleiber

Das Federkleid des hübschen kleinen Klettervogels harmonisiert perfekt mit dem Stamm der Platane, an dem er gerade sitzt. Dann noch einen Augenblick abgepasst, an dem sich die Sonne an der Wolkendecke vorbeigedrängelt hat und der Kleiber erhält einen Gefährten. Wenn das kein perfektes Fotomotiv ist, was dann? Kleiber im Humboldthain Berlin (Wedding). © Ines Udelnow…… Zwei Kleiber weiterlesen

Sonntagmorgengruß mit Schneehund

Habt Ihr alle einen wunderschönen Sonntag! (und nein, falls Ihr Euch das fragen solltet, die Lorbeeren für den Bau dieses hübschen Tieres gebühren leider nicht uns; mein einziger Beitrag war, auf den Auslöser meiner Kamera zu drücken ;-) ) Ein hübscher Schneehund, gesehen im Humboldthain Berlin (Wedding) am 30. Januar 2021

Ver-SCHN-EE-a-ufpause zum Winterferienstart

Aufstehen-rausgucken-freuen-frühstück-anziehen-raus. So wird es heute nicht nur uns gegangen sein, sondern zichtausend anderen Familien auch. Die Straßen proppenvoll. Familien, Schlitten schleppend, in der Hoffnung auf eine geschlossene Schneedecke im Park. Pärchen, sich mit Schneebällen jagend. Motorhauben bieten reichlich weißen Baustoff. Alle grinsend. Lachend. Die Stadt atmet auf. In diesen tristen Tagen eine Abwechslung, die alle…… Ver-SCHN-EE-a-ufpause zum Winterferienstart weiterlesen

Habichtbalz im Humboldthain

Die Fotos, die ich gestern von den beiden Humboldthainer Habichten machen konnte, sind – wie die gestrigen vom Kernbeißer – in der Bildqualität nicht außerordentlich, aber ich bin dennoch glücklich, dass ich die Tiere überhaupt fotografieren konnte. Wahrscheinlich handelt es sich hier um die beiden Elternvögel, die hier schon vergangenes Jahr brüteten. Habichte leben monogam.…… Habichtbalz im Humboldthain weiterlesen

Ein Kernbeisser mit Charme

Auch wenn wir es in Berlin heute nur ein paar Grad über dem Gefrierpunkt waren und die Sonne sich nur für ein paar Sekunden durch die dichten Wolken schieben konnte – nach meinem Empfinden roch und klang heute alles nach Neubeginn, nach Wachstum, Treiben, Leben. Nach einem Termin drehte ich noch eine Runde durch den…… Ein Kernbeisser mit Charme weiterlesen