Mittwoch. Selbstportrait mit links

Der rechte Arm ist out of office und soll eine Weile wenig benutzt und belastet werden. Die wirklich gute Nachricht dabei: juhu, es ist nicht psychosomatisch, sondern eine echte Entzündung, die da am Werke ist. Unangenehme Nebenwirkung: Malen, Zeichnen und den Fotoapparat bedienen fallen vorerst aus. Ich rede mir ein, dass es eine gute Gelegenheit…… Mittwoch. Selbstportrait mit links weiterlesen

Mittwochabend – Die Zeichnerin träumt sich in den Sommer

Die Zeichnerin träumt sich zurück in den Sommer, Bleistift, Kugelschreiber und (Aquarell)buntstifte auf rückseitig bedrucktem A4-Papier. © Ines Udelnow 2020 Nach ein paar schönen Ferientagen mit dem Nachwuchs – situationsbedingt ohne die angedachten Freundinnenbesuche in der anderen Stadt, dafür mit der neu erworbenen Siedler-Seefahrer-Edition, puzzlen, lesen, reden und einer zeichnerischen Annäherung an den japanischen Manga-Zeichenstil,…… Mittwochabend – Die Zeichnerin träumt sich in den Sommer weiterlesen

Mittwoch Abend

Schon wieder ist es Mittwochabend. Nachdem ich die Bilder meiner heutigen Sonnen-Fahrrad-Foto-Tour sortiert und auf die Festplatte gezogen habe, bin ich fix und fertig und schon im warmen Bademantel. Trotzdem kann ich mich dazu motivieren, einen Zeichenstift für das Mittwochabendportrait zur Hand zu nehmen: eine fixe Kugelschreiberskizze auf der Rückseite einer A4-Georgisch-Lehrbuch-Kopie.

Mittwoch, na gut …

Eigentlich war ich schon mit Katze auf dem Bauch und Buch in der Hand eingeschlafen, aber fürs abendliche Hygieneritual noch einmal aufgewacht. Dann, mit dem Blick in den Spiegel, der Gedanke, dass sich die Berliner Ferien dem Ende neigen und ich auch das Mittwochs-(Selbst)PortraitRitual wieder aufnehmen könnte.  Warum nicht gleich heute, jetzt, sofort? Also nach…… Mittwoch, na gut … weiterlesen

Mittwochs-Portrait mit Funny van Dannen

  Natürlich habe ich heute abend wieder Portrait gezeichnet, während ich Kuttners Sprechfunk gehört habe, und zwar seit längerem mal wieder mit Kugelschreiber auf Papier. Da ich mit zwei Monitoren arbeite, kann ich mich mit der PC-Kamera auch bequem im Seitenprofil zeichnen, zuerst die Haare streng nach hinten, dann locker, wie sie halt fallen. Ich…… Mittwochs-Portrait mit Funny van Dannen weiterlesen

S-Bahn-Skizzen (72). Nach dem Japanfestival

  Auf dem Rückweg vom Japanfestival (>>KLICK zum Festival<<) am Wochenende mit Kind und Kegel. Zur Entspannung Skizzeln in der U-Bahn. Zum Festival gäbe es dies und das und jenes zu erzählen, nicht alles war mein Fall und besonders beim Thema Müll durch Einweggeschirr und Verpackungsschnickschnack besteht durchaus Verbesserungspotential. Nachhaltig beeindruckt haben mich aber die…… S-Bahn-Skizzen (72). Nach dem Japanfestival weiterlesen

Kastanienzweig. Erste Blüten

  Es sind tatsächlich schon einige der kleinen Blüten meines Kastanienzweiges (Siehe >>HIER<<) offen! Heute fand ich übrigens einen weiteren Kastanienzweig mit Knospe am Boden, den ich natürlich ebenfalls aufgehoben und mit nach Hause genommen habe. Als ich heimkam, lag außerdem Baumschnitt der mutmaßlichen Zierkirschen, die vor meiner Haustür wachsen, auf der Straße. Selbstredend habe…… Kastanienzweig. Erste Blüten weiterlesen

Kastanienknospe

  Nein, in Berlin sind die Kastanien noch nicht so weit wie auf diesen Zeichnungen. Das Motiv für diese Zeichenübung steht vielmehr in einer Vase bei mir zu Hause , wo ich staunend Tag für Tag beobachte, wie schnell sich die Knospe entwickelt. … was ich natürlich auch zeichnerisch festhalte. Doch ebenso nein: ich habe…… Kastanienknospe weiterlesen