Käferfreuden. Ans Licht

In den letzten Tagen habe ich hauptsächlich – mit der Kamera im Anschlag – im Berliner Humboldthain nach dem Habichtnachwuchs Ausschau gehalten. Aber natürlich wimmelt der Stadtpark auch von unzähligen anderen Tieren – großen wie ganz kleinen.  Der hübsche Vierzehnpunkt-Marienkäfer (Schachbrett-Marienkäfer) im sonnenbeschienenen Gras ist doch ein wahrer Augenschmaus, oder?  

Aquarell und Zeichnung. Spot auf ein Alltagsgemüse

  Schon sehr lange habe ich mich über fehlendes Licht zu Hause an meinem Zeichenplatz  geärgert – sowohl auf das Papier als auch auf die zu zeichnenden Objekte, die ich nie gut ausleuchten konne. Jedoch war ich immer der Meinung, dass eine neue Lampe unerschwinglich wäre bzw. auf der Anschaffungsprioritätenliste dringendere Sachen Vorrang hätten. Doch…… Aquarell und Zeichnung. Spot auf ein Alltagsgemüse weiterlesen

Licht im November

  Es ist wohl nicht nur die feuchte Kälte, sondern auch die Dunkelheit, die den meisten von uns im November zu schaffen macht. Die Tage sind kurz. Selten genug lassen Wolken eine Lücke, durch die die Sonne auf uns nieder scheinen kann. Doch wenn sie scheint, dann steht die Novembersonne so flach am Himmel, dass…… Licht im November weiterlesen

Herbstleuchten (11) – Sankt Martin

  Mit Erinnerungen ist das ja so eine Sache und ich kann nicht beschwören, dass ich tatsächlich erst als Mutter eines Kindergartenkindes erfahren habe, dass es ein Sankt Martins Fest gibt. In meiner Kindheit, so mein Gedächtnis, gab es wohl ein Laternenfest und auch das Lied „Laterne Laterne“ habe ich gesungen. Aber damals war es…… Herbstleuchten (11) – Sankt Martin weiterlesen