Schwarzer Vogel

Diese Kormoran-Bilder zu zeigen, hatte ich mich lange nicht durchringen können. Es wird Zeit sie loszulassen. Die beiden Kormorane begegneten mir Anfang Mai, drei Tage bevor meine Mutter starb. Das Wetter war grau und ich war ebenso trister Stimmung und großer Sorge, in Gedanken bei meiner Mutter im Krankenhaus. Seit dem vergangenen Jahr hatte ich…… Schwarzer Vogel weiterlesen

Festhalten? Loslassen?

Das heutige Mittwochsportrait halte ich für nicht sehr zeigenswert und greife statt dessen in meinen Foto-Fundus. Da ich gerade mit Pinsel und reichlich Farbe hantiert habe, ist mir zum Ausgleich nach Schwarz-grau-weiß. Möget Ihr Euch besser fühlen als dieses kleine Samenwölkchen im frischen Frühlingswind, das sich standhaft, aber letztlich erfolglos an die Zweige klammert.

Bestandsaufnahme

    Nun also verwahre ich das Familienarchiv bei mir. Zwei Nachmittage hebe ich gepackt. Nun sind es vier große Umzugskartons und viele kleinere Kisten. Unmengen an Briefen und Fotografien, Dokumenten und Aufzeichnungen. Mein Historikerinnenherz hüpft vor Freude. Entdeckerinnenlust und Neugierde treiben den Puls an. Gleichzeitig spüre ich Gewicht, Last, Verantwortung. Der Rucksack des Lebens…… Bestandsaufnahme weiterlesen

Loslassen und Platz zum Leben schaffen

  Mein Großvater hat in den Monaten bevor er starb viele Dinge aussortiert und weggeworfen. Ganze Ordner mit verschiedenen Papieren entleerte er. Meine Mutter und ich waren entsetzt, als wir davon erfuhren und baten ihn, damit aufzuhören. Er hatte es gut mit uns gemeint und wollte uns nicht mit diesen Dingen belasten. Für meine Mutter…… Loslassen und Platz zum Leben schaffen weiterlesen