Nörgelheini, Rohrstocklehrer und der gute Wolf

  Eine Kollegin in der Ergotherapiepraxis hat mich heute darin unterstützt, ein Anschreiben vorzubereiten, mit dem ich einen passenden Platz für mein großformatiges Bild vom Steppenwolf suche. Widerstreitende Gefühle - einerseits denke ich, dass mein Bild nicht gut genug ist, dass es niemand haben will, dass ich mich damit blamiere (ja, entgegen anderslautender Kritik!; denn … Nörgelheini, Rohrstocklehrer und der gute Wolf weiterlesen

Ölgemälde: Weggefährten

Meine zeichnerische Auseinandersetzung mit dem Thema Raben (siehe gestriger Beitrag) mündete heute darin, dass ich dieses Ölgemälde um diese fliegenden schwarzen Vögel ergänzte. Nun ist es - vorerst - fertig und trocknet. Vielleicht ist es im August mal für einige Stunden öffentlich zu sehen. Aber darüber schreibe ich eines anderen Abends.  

Stillleben

Als ich meine zwei allerbesten Busenfreundinnen im April fragte, ob und welches Bild von mir sie sich jeweils wünschen würden, zeigten beide auf zwei kleine Stillleben, Ölfarbe auf Leinwand. Naturgemäß wollten sie aber natürlich nicht diese, sondern zwei eigens für sie angefertigte Bilder. Sie sei gespannt, was ich mir für sie überlegen würde, meinte A, was … Stillleben weiterlesen